1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Außenseiter? „Die Konstellation ist klar“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ewald Lienen blickt positiv Richtung Wochenende
Ewald Lienen blickt positiv Richtung Wochenende © sampics

München - In der Rolle des Außenseiters will der TSV 1860 München am Freitag bei Tabellenführer Arminia Bielefeld punkten. Ewald Lienen sagt, sein Team sei gut vorbereitet.

 “Ich denke, dass die Konstellation vom Papier her klar ist“, sagte “Löwen“-Trainer Ewald Lienen am Mittwoch, “aber das spielt für uns keine große Rolle“.

In der Länderspielpause habe sein Team “sehr intensiv und hochkonzentriert gearbeitet. Ich habe ein gutes Gefühl, dass jeder weiß, worum es geht“. Der 55-Jährige will die Sechziger nach misslungenem Saisonstart schleunigst aus dem Tabellenkeller führen und in seiner Heimat am liebsten den ersten Auswärtssieg seit 37 Wochen feiern.

Ewald Lienens  „geheime Notizen”

Bilder

Doch gegen die heimstarken Arminen, die auf der “Bielefelder Alm“ fünf von sechs Saisonspielen gewannen, werden den Münchnern in Kenny Cooper (Innenband-Anriss), Peniel Mlapa (Fieber) und Sandro Kaiser (Infekt) drei Stammkräfte im Kader fehlen. Der Serbe Antonio Rukavina wird mit Spannung von seiner Länderspielreise erwartet. “Ich hoffe sehr, dass Toni gesund zurückkehrt“, sagte Lienen.

dpa

Auch interessant

Kommentare