Neues Ziel muss nicht Amerika sein

Lauth im Interview: "Wäre gern geblieben"

Benny Lauth
+
Benny Lauth, hier bei einem Trainingslager-Fotoshooting.

München - Am Montagnachmittag kurz vor dem Training hatte Benny Lauth von Sportchef Gerhard Poschner erfahren, dass der TSV 1860 den Vertrag mit ihm nicht verlängern wird. Die tz sprach mit Lauth.

Benjamin Lauth und der TSV 1860 München gehen ab Sommer getrennte Wege. Im tz-Interview gibt der Stürmer Einblick in seine Gefühlswelt.

Wie haben Sie die Nachricht aufgenommen?

Lauth: Ich war natürlich enttäuscht. Und ich wäre gern geblieben, weil ich den TSV 1860 nicht mit solch einer Saison verlassen wollte.

Eine Saison, in der Ihnen bisher nur zwei Tore gelungen sind. Sicher zu wenig für Ihre Ansprüche, oder?

Lauth: Natürlich. Dass die Saison von mir nicht gut war, steht außer Frage. Aber so was kann mal vorkommen. Ich glaube nicht, dass ich von einem Jahr auf das andere meine Qualität verloren habe.

Wie sehr hat Ihnen im Sommer vergangenen Jahres der Knatsch mit Ex-Trainer Alexander Schmidt, der Sie als Kapitän absetzte und auf die Bank verbannte, geschadet?

Lauth: Ideal war das nicht. Friedhelm Funkel hat aber danach auf mich gebaut – und ich habe weiter nicht getroffen. In der Rückrunde habe ich nur noch wenige Einsätze gehabt. Es war einfach verkorkst.

Wo zieht es Sie jetzt hin? Nach Amerika?

Lauth: Ich schaue, welche Optionen sich auftun. Inland, Ausland – es muss nicht Amerika sein.

Am Sonntag gegen Bochum findet Ihr letztes Heimspiel statt…

Lauth: Ja. Und ich gehe davon aus, dass ich zum Einsatz komme und mich von den Fans auf dem Platz verabschieden kann.

tz

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

TSV 1860: Bleibt Tim Rieder ein Löwe? Konkurrenz wohl zu groß
TSV 1860: Bleibt Tim Rieder ein Löwe? Konkurrenz wohl zu groß
TSV 1860: Die neuen Löwen sind im Schnitt 22,2 Jahre alt
TSV 1860: Die neuen Löwen sind im Schnitt 22,2 Jahre alt
TSV 1860: Löwen starten neue Mission - Mit Sauerstoffmasken und viel Risiko
TSV 1860: Löwen starten neue Mission - Mit Sauerstoffmasken und viel Risiko
TSV 1860: Schmöller-Bombe geplatzt! Löwen-Entscheidung über Trainer-Duo fix
TSV 1860: Schmöller-Bombe geplatzt! Löwen-Entscheidung über Trainer-Duo fix

Kommentare