Er sucht schon ein Haus in München

Christian Wörns zu den Löwen?

+
Findet Christian Wörns (hier im Zweikampf mit Bayerns Luca Toni) bei den Löwen eine neue Heimat?

Der TSV 1860 dümpelt im grauen Mittelfeld durch die zweite Liga. In der nächsten Saison soll mit einem Kraftakt und neuen Verstärkungen endlich der Bundesliga-Aufstieg klappen. Dabei könnte ein Ex-Nationalspieler helfen: Wechselt Christian Wörns (35) zu den Löwen?

Bei BVB-Coach Thomas Doll ist Christian Wörns in Ungnade gefallen. Immer wieder rotiert der 35-Jährige auf die Bank und muss zusehen, wie ihm Abwehr-Bubis wie Mats Hummels oder Markus Brzenska den Rang ablaufen. Für die neue Saison will Borussia Dortmund die Defensive umkrempeln, baggert an internationalen Größen wie Jeremie Brechet vom FC Sochaux oder Marko Basa vom UC Le Mans.

Trotzdem will Wörns unbedingt noch ein bis zwei Jahre spielen, das betont er immer wieder. Bloß wo? Vielleicht ja beim TSV 1860 München!

Nach Informationen der "Sport Bild" hat sich der Ex-Nationalspieler (66 Einsätze) vor kurzem mit Löwen-Manager Stefan Reuter getroffen. Reuter bestätigte das Treffan am Mittwochnachmittag, dementierte aber ein Interesse der Löwen.

Auch wenn Wörns nicht mehr die alte Schnelligkeit besitzt: Seine Erfahrung und seine Präsenz könnten den müden Zweitliga-Löwen helfen, wieder in höhere Tabellenregionen vorzustoßen.

Lesen Sie auch:

1860 verkauft Genussscheine - Interesse an Wörns dementiert

Der Vertrag des Dortmunder Kapitäns läuft zum Saisonende aus. Er könnte ablösefrei zu den Löwen wechseln, beim Gehalt - derzeit soll er 1,8 Millionen Euro pro Jahr verdienen - wäre er womöglich zu Abstrichen bereit.

Für einen Wechsel nach München spricht auch: Wörns soll bereits ein Haus in München suchen, weil seine italienische Frau Hanna näher an der Heimat wohnen möchte.

Bei einem sofortigen Umzug nach München würde sich doch gleich ein fußballerisches Engagement vor Ort anbieten. Und der FC Bayern dürfte eher keine Verwendung für den Abwehr-Opa haben.

Quelle: tz

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
Investor Ismaik attackiert Sechzig wegen „Hiobsbotschaft“ - und kassiert Konter von Fans 
Investor Ismaik attackiert Sechzig wegen „Hiobsbotschaft“ - und kassiert Konter von Fans 
Mölders macht Schluss: Darum hört der Löwen-Stürmer wirklich als Profi auf
Mölders macht Schluss: Darum hört der Löwen-Stürmer wirklich als Profi auf
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff

Kommentare