1860 vor der ersten Neuverpflichtung

+
Daniel Halfar (l.) soll die Löwen verstärken

München - Bald könnte der TSV 1860 seine erste Neuverpflichtung für die neue Saison perfekt machen: eine echte Verstärkung, die sich allerdings noch nicht endgültig für die Löwen entschieden hat.

Daniel Halfar könnte noch in dieser Woche ein Löwe werden. Er soll ablösefrei von Arminia Bielefeld nach München wechseln.

Nach tz-online-Informationen wurde Halfar den Löwen im April zum ersten Mal angeboten. Sportdirektor Miki Stevic sagte nicht Ja, nicht Nein - und ließ den Namen erst mal einige Wochen liegen. Am Pfingstwochenende meldete er sich dann bei Halfars Berater Martin Wagner und versuchte, den Wechsel einzufädeln.

Löwen intern - hinter den Kulissen des TSV 1860

Strecke

Danach ging alles ganz schnell, und der Deal wurde ausgehandelt. Gerüchte, wonach er bereits perfekt ist, wollte Wagner nicht bestätigen: "Es kann auch durchaus noch sein, dass er woandershin wechselt. Es gibt auch andere Vereine, bei denen er hoch im Kurs steht. Er muss es mit seiner Familie beraten. Aber es sieht gut aus mit 1860."

Dem 22-jährigen Halfar steht es eine wichtige sportliche Entscheidung mitten im privaten Stress bevor: Am kommenden Freitag will er heiraten, noch dazu erwartet seine zukünftige Ehefrau das erste gemeinsame Kind.

Die beiden wollen sich am heutigen Montag über die neue Heimat der jungen Familie beraten - und sich dann entscheiden.

Die knappsten Sportlerinnen-Outfits

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Bei den Löwen würde der 22-Jährige einen alten Bekannten treffen: Mit Stefan Aigner spielte er bei Arminia Bielefeld zusammen. Gemeinsam könnten die beiden quirligen Offensivmänner die neue Löwen-Flügelzange bilden.

al.

Auch interessant

Kommentare