Maurer: "Fragezeichen hinter Kaiser"

+
Sandro Kaiser

München - Hatschi! In der 1860-Kabine hört man derzeit mehrere Spieler niesen und husten. Das birgt für Reiner Maurer personelle Probleme.

Sebastian Maier hat's erwischt! Der 18-jährige Löwen-Bubi hat zwar das Schlimmste seiner Erkältung überstanden, ist jedoch noch geschwächt. "Er wird am Wochenende nirgends spielen", erklärt Reiner Maurer in der Bild.

Der 1860-Coach bangt für das Spiel gegen Bochum auch noch um Sandro Kaiser. Ihn plagt ebenfalls eine Erkältung. Maurer sagte am Freitag: "Kaiser wird im Kader sein, es wird ein Fragezeichen dahinter stehen, ob er von Beginn an spielt." Erste Alternative auf dem linken offensiven Flügel ist Feick.

Gute Nachrichten gibt's indes vom Sturmduo: Benny Lauth (Wade) und Kevin Volland (Innenband) haben ihre Blessuren überwunden.

Löwen-Sieg in Duisburg: Bilder und Einzelkritik - Fünf verdienten sich die 2

Löwen-Sieg in Duisburg: Bilder und Einzelkritik - Fünf verdienten sich die 2

Endlich wieder ein Dreier! Nach fünf sieglosen Spielen in Folge (davon eines im Pokal) durften die Löwen beim 3:0-Erfolg in Duisburg mal wieder jubeln. Hier sehen Sie die Bilder. © Getty
Vor dem Spiel gab es für die Fotografen einiges feszuhalten. Im Fokus: die beiden Trainer © Getty
Reiner Maurer sieht, wie viele sich auf sein Gegenüber konzentrieren © dpa
Denn es ist ... © Getty
... Oliver Recks ... © Getty
... erstes Spiel ... © Getty
... als Duisburg-Trainer. © Getty
Er löste am Freitag Milan Sasic ab. © Getty
Der Europameister zeigt sich nachdenklich. © Getty
MSV-Ikone Ivica Grlic © Getty
Und noch jemand übt eine geradezu magische Anziehungskraft auf die Fotografen aus © Getty
Ihr Name: Filiz Koc © Getty
Ihr Job: Sky-Reporterin © Getty
Was für ein Lächeln © Getty
Reiner Maurer gibt Anweisungen © Getty
Nach vorn! © Getty
4. Minute: Tor für die Löwen! © Getty
Das 1:0 für die Löwen durch Bierofka! © Getty
Der Routinier nimmt aus 20 Metern Maß, Hoffmann fälscht den Ball unhaltbar ab. Ein krummes Ding. Aber den Löwen dürfte es egal sein. Ist etwa das Glück zurück? Zuletzt hatten die Sechziger einige unglückliche Gegentreffer kassiert. © AP
Die Löwen jubeln © dpa
Weiter voller Einsatz auf beiden Seiten! © Getty
Weiter, weiter! © Getty
Proteste ... © Getty
... auf der MSV-Tribüne. © Getty
Die erste Halbzeit ist zerfahren. © Getty
Die Löwen nehmen das 1:0 mit in die Pause. © Getty
Nach der Halbzeit muss Gabor Kiraly jede Menge Chancen vereiteln - der Ungar zeigt seine ganze Klasse in mehreren Glanzparaden © Getty
Recks Anfeuerung nützt nichts. © AP
Denn die Löwen kommen zum 2:0! © Getty
67. Minute: Das 2:0 für die Löwen durch Kaiser! Endlich mal mehrere Entlastungsangriffe für die Sechziger - und einer wird belohnt. © Getty
Rukavina tankt sich über die rechte Seite durch und flankt. Sandro Kaiser rauscht heran und köpft ein. Anschließend lässt sich der 22-Jährige knuddeln. © dpa
Die Vorentscheidung? © Getty
Die Löwen spielen souverän weiter © Getty
82. Minute: Das 3:0 für die Löwen durch Volland! Ein toll ausgespielter Konter - Rakic tankt sich über rechts durch und legt klug zurück auf Volland. Der Youngster schiebt ein. © dpa
Volland weiß, bei wem er sich zu bedanken hat © Getty
Der Torschütze läuft zu Rakic © dpa
Freude bei den Sechzigern © Getty
Das 3:0 ... © Getty
... ist auch der Endstand. © Getty
Glückwunsch, Löwen! © Getty
Duisburg am Boden © dpa
1860 obenauf © Getty
Maurer gratuliert Schindler © Getty
Gut gemacht, Junge! © Getty
Die Spieler bedanken sich bei den Fans © dpa
Bobby Wood hält das Wappen © dpa
Sind das nicht ... © Getty
... schöne Bilder? © Getty
Wer überzeugte, wer enttäuschte? Die Einzelkritik: © Getty
Király: Verbrachte in der ersten Halbzeit einen gemütlichen Nachmittag, nach dem Wechsel musste er aber zweimal gegen Domovchiyski klären. Beide Male verhinderte er glänzend den 1:1-Ausgleich. Note: 2 © Getty
Rukavina: Defensiv wie immer zuverlässig – und diesmal auch mit einer perfekten Flanke vor dem 2:0 durch Kaiser. Rukavina mit einer Torvorbereitung ist einfach ein historisches Ereignis… Note: 2 © Getty
Schindler: Fehlerfrei in der Defensive. Strahlte eine beachtliche Ruhe aus. Note: 3 © Getty
Benjamin: Innenverteidiger ist zwar nicht seine Lieblingsposition, aber am Sonntag machte er seine Sache gut. In den wenigen brenzligen Situationen half ihm auch seine Routine. Note: 3 © Getty
Buck: Durfte nach langer Zeit wieder auf der linken Seite ran und ließ dort nichts anbrennen. Einige Male sogar offensiv im Einsatz. Note: 3 © Getty
Bierofka: Hatte bei seinem abgefälschten Führungstor endlich auch mal das Glück des Tüchtigen. Enorm viel unterwegs. Note: 2 © Getty
81. Wood: ohne Bewertung © Getty
Bülow: Der Verteidigungsminister im Mittelfeld. Das Spiel nach vorne ist nicht sein Ding – muss es aber auch nicht… Note: 3 © Getty
Aigner: Bekam einen klaren Elfmeter verweigert (16.). Einige gute Ideen – aber ein bisschen glücklos. Note: 3 © Getty
65. Stahl: ohne Bewertung © Getty
Kaiser: Sehr fleißig – belohnte sich selbst mit seinem ersten Zweitliga-Tor. Note: 2 © Getty
Lauth: Viele Ballkontakte, aber die Torflaute (acht Spiele) hält an. Wurde kurz nach der Pause mit Wadenproblemen ausgewechselt. Note: 3 © Getty
54. Rakic: Tolle Vorarbeit vor dem 3:0 durch Volland. Brachte noch mal Zug in die Offensive. Note: 2 © Getty
Volland: Einige Male hart gelegt – aber unbeeindruckt. Eiskalt beim 3:0. Note: 3 © Getty

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geldsegen DFB-Pokal: Wie viele Millionen 1860 bekommt - und warum Ismaik mitredet
1860 München
Geldsegen DFB-Pokal: Wie viele Millionen 1860 bekommt - und warum Ismaik mitredet
Geldsegen DFB-Pokal: Wie viele Millionen 1860 bekommt - und warum Ismaik mitredet

Kommentare