Einstimmiger Aufsichtsrats-Beschluss: Geschäftsführung soll Kapital beschaffen

Finanzboss Ziffzer unter Druck

+
Dr. Stefan Ziffzer bekommt Gegenwind.

München - Die Sitzung war wichtig. Wie wichtig, das zeigte sich schon am Zustand, in dem sich zwei Aufsichtsräte zur Grünwalder Straße schleppten.

Prof. Peter Lutz humpelte auf Krücken zur Geschäftsstelle (Kreuzbandriss), Willi Mantel kam quasi direkt aus der Klinik, wo er sich vor kurzem noch einer schweren Operation unterziehen hatte müssen.

Amt vor Gesundheit also – schließlich sollten am Dienstag die Weichen für die Löwen-Zukunft gestellt werden. Und der Ton wird bestimmter. Als Ergebnis der Sitzung, die von 18 bis 22 Uhr dauerte, wurde per Pressemitteilung folgender Wortlaut verkündet: „Der Aufsichtsrat des TSV 1860 (...) hat die Geschäftsführung auf seiner außerordentlichen Sitzung einstimmig beauftragt, verschiedene Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung anzugehen.“

Anzugehen wohlgemerkt, nicht zu erschließen. Christoph Öfele, der Vorsitzende des Aufsichtsrates, konkretisierte den Beschluss gegenüber der tz: „Die Geschäftsführung ist jetzt beauftragt, so schnell wie möglich Kapital zu beschaffen, auch um den Kader zu verstärken. Dass der Kader für die kommende Saison verstärkt werden muss, darüber sind wir uns im Gremium einig.“

Details über die geplanten Kapitalmaßahmen wollen die Löwen am Mittwoch Mittag in einer Pressekonferenz verkünden. Neben Öfele werden auch die Geschäftsführer Dr. Stefan Ziffzer und Stefan Reuter zugegen sein, auf denen nun der Handlungsdruck lastet. „Der Aufsichtsrat ist der Überzeugung, dass die mittelfristige Kapitalsituation durch die erfolgreiche Umsetzung gestärkt werden kann“, sagt Öfele. Bleibt abzuwarten, ob den Worten auch Taten folgen.

lk

Quelle: tz

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

FC Memmingen startet Vorverkauf für Pokalkracher gegen Sechzig
FC Memmingen startet Vorverkauf für Pokalkracher gegen Sechzig
Schlägerei zwischen Meppen- und Löwen-Fans überschattet Remis: Ein Mensch schwer verletzt
Schlägerei zwischen Meppen- und Löwen-Fans überschattet Remis: Ein Mensch schwer verletzt
Die Löwen als „Ja, aber ...“-Klub: Irgendwie alles unentschieden
Die Löwen als „Ja, aber ...“-Klub: Irgendwie alles unentschieden
TSV 1860 gegen TSV 1865 Dachau im Ticker: Löwen mit Buden-Zauber - Verletzung überschattet Freude
TSV 1860 gegen TSV 1865 Dachau im Ticker: Löwen mit Buden-Zauber - Verletzung überschattet Freude

Kommentare