Löwen-Pleite gegen den KSC: Bilder und Einzelkritik

1 von 36
Die Löwen vor dem Heimspiel gegen den KSC. Die Ausgangslage für die Sechzger war so schlecht nicht...
2 von 36
... schließlich hatte der Bundesliga-Absteiger aus Baden mit nur einem Punkt aus zwei Spielen einen Fehlstart hingelegt und gerade Trainer Ede Becker entlassen. Interimscoach Markus Kauczinski saß in der Allianz Arena zum ersten Mal hauptverantwortlich auf der KSC-Bank. Doch wie es oft so ist im Fußball, verlieh der Trainerwechsel der Mannschaft förmlich Flügel. Für die Löwen kam‘s dicke.
3 von 36
Zunächst sah alles gar nicht so schlecht aus. Sturmtank Kenny Cooper bestach durch gute Ballbehandlung ...
4 von 36
... und erzielte in der 18. Minute nach feiner Einzelleistung die Führung für 1860.
5 von 36
Bereits der zweite Treffer im zweiten Heimspiel für den US-Boy.
6 von 36
Obwohl er wie ein Koloss wirkt, hat Cooper ungeahnte technische Fähigkeiten, wie man auch bei seinem Treffer sehen konnte.
7 von 36
Florin Lovin...
8 von 36
... freute sich als erster mit.

Sehen Sie hier die besten Bilder der Partie 1860 München gegen den KSC sowie die Löwen in der Einzelkritik.

Rubriklistenbild: © Sampics

Auch interessant

Kommentare