1860-Transfer-Kandidaten: Der aktuelle Stand

1 von 24
Der Geldhahn ist offen! Bis zu drei neue Spieler für bis zu zwei Millionen Euro wollen die Löwen (im Foto v. l.: Dieter Schneider, Hasan Ismaik und Robert Schäfer) im Winter verpflichten.
2 von 24
Wen lotsen Florian Hinterberger (r.) und Reiner Maurer nach München? Gesucht wird vor allem ein Innenverteidiger, aber auch ein Linksverteidiger und ein zentraler Mittelfeldspieler stehen auf der Liste. Wir fassen die kursierenden Gerüchte zusammen.
3 von 24
Deniz Yilmaz (FSV Mainz 05, r.): Der 23-Jährige spielte bis zum vergangenen Sommer noch für den FC Bayern. Nun unterhielten sich die Löwen und die Mainzer über eine Ausleihe. Das hat sich allerdings nun doch zerschlagen.
4 von 24
Stéphane Besle (vereinslos): Der französische Innenverteidiger war nach tz-online-Informationen ein ganz heißer Kandidat. Der 27-Jährige wurde im Januar bei Xamax Neuchatel gefeuert - nach Ansicht vieler als Bauernopfer. Davor war er jahrelang Stammspieler beim Schweizer Erstligisten und zuletzt auch Kapitän. Allerdings hat sich Besle am Ende für einen Wechsel nach Metz in Frankreich entschieden.
5 von 24
Jonas De Roeck (FC Augsburg): Bei den Schwaben steht der Belgier auf dem Abstellgleis. Der KSC soll sich um ihn bemühen - aber auch bei den Löwen gilt er als Kandidat. Der 32-Jährige zeigt sich geehrt und nennt die Sechziger einen "interessanten Verein". Allerdings steht er weniger weit oben auf der Liste als etwa der besagte Besle.
6 von 24
Stefan Bell (Eintracht Frankfurt): Verwechselt! Stefan Bell hat zunächst die falsche Entscheidung getroffen. Nachdem er vergangene Saison bei den Löwen Top-Leistungen zeigte, ging der Youngster nach Frankfurt. Dort kam der Innenverteidiger aber kaum zum Zug. Doch aus einer Rückholaktion wurde nichts. Bell geht im Winter zurück nach Mainz.
7 von 24
Guillermo Vallori (Grashoppers Zürich, l.): Der Innenverteidiger reiste ins Trainingslager der Sechziger nach Belek, um einige Tage lang sein Können zu zeigen. Nun wartet er auf ein Signal. Er habe ein gutes Gefühl, betont Vallori gegenüber tz-online: "1860 ist eine offene Tür für mich, eine gute Chance." Er hofft nun, dass die Zusage aus München kommt. Die Löwen seien für ihn nicht die einzige Option, aber die interessanteste: "1860 hat für mich Priorität."
8 von 24
Florian Kringe (Borussia Dortmund): Über den Allrounder hat es nach tz-online-Informationen zwar Gespräche gegeben - allerdings nur sehr vage. Borussia Dortmund würde den Großverdiener (Vertrag bis Sommer) nicht nur ablösefrei ziehen lassen, sondern ihm sogar noch was "mitgeben", wenn er geht. Weiterhelfen würde der Allrounder den Löwen zweifellos - allerdings ist ein Wechsel eher unrealistisch, zumal der 1. FC Köln in vorderster Front mitmischt.

1860-Transfer-Kandidaten: Der aktuelle Stand

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Streit! 1860-Trainer Köllner stürmt auf Bank los – Reaktion fällt drastisch aus
1860 München
Heftiger Streit! 1860-Trainer Köllner stürmt auf Bank los – Reaktion fällt drastisch aus
Heftiger Streit! 1860-Trainer Köllner stürmt auf Bank los – Reaktion fällt drastisch aus

Kommentare