Halfar: Warum ich mich für 1860 entschieden habe

München - Daniel Halfar wechselt zum TSV 1860. Die Entscheidung für die Löwen ist gefallen. Dabei war er auch mit einem anderen Verein schon ziemlich weit. Was ihn überzeugt hat.

Das ist der Neu-Löwe Daniel Halfar

Neu-Löwe Daniel Halfar in Aktion

Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty
Die erste 1860-Neuzugang für die kommende Saison heißt Daniel Halfar. Seine Stationen als Profi: 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld. Neben 62 Bundesliga-Spielen und 40 Zweitliga-Spielen hat Halfar auch reihenweise Jugend-Länderspiele gesammelt. Hier sehen Sie den Neu-Löwen in Aktion. © Getty

Am Dienstagabend tagte der Familienrat: Daniel Halfar besprach sich mit seiner Freundin, die er am Freitag heiraten wird und mit der er ein gemeinsames Kind erwartet. Das Ergebnis: Die junge Familie sieht ihre Zukunft in München. Der 22-Jährige hat sich entschlossen, in Bielefeld die Zelte abzubrechen und in Zukunft für den TSV 1860 zu spielen. Am Mittwoch um 13:25 Uhr bestätigte der Verein die Verpflichtung dann auch offiziell.

"Ich habe mir lange Gedanken gemacht mit meiner Familie", so Halfar zur tz. "Ausschlaggebendwar das Konzept von 1860. Trainer und Manager haben mir das Gefühl gegeben, dass sie mich nach vorne bringen wollen."

Seinen Zweijahresvertrag wird Halfar erst nach seiner Hochzeit am Freitag unterschreiben. "Es ist mit dem Trainer geklärt, dass er sich erst um seine Hochzeit kümmert", so sein Berater Martin Wagner: "Ein mündlicher Vertrag ist für uns genauso sicher wie ein schriftlicher."

Am Montag weilte Halfar bereits zur sportärztlichen Untersuchung in München. Allerdings waren die Löwen nicht der einzige Verein, bei dem sich Halfar auf Herz und Nieren durchleuchten ließ. Wie tz-online erfuhr, wurde er auch schon bei einem anderen Verein untersucht. "Mit dem anderen Club war er auch schon ziemlich weit", erklärt sein Berater. Insgesamt habe Halfar drei Optionen gehabt.

Trainer Ewald Lienen freut sich, dass die Löwen den Zuschlag bekommen haben. "Daniel ist ein technisch versierter Spieler und im offensiven Mittelfeld flexibel einsetzbar. Er ist jung, hungrig und entwicklungsfähig, bringt aber schon viel Erfahrung mit."

Ewald Lienens geheime Notizen

Streckje

Auf welcher Position er eingeplant ist, konnte Lienen Halfar noch nicht sagen. Klar ist nur: Anders als in Bielefeld muss er nicht als Staubsauger vor der Abwehr ran, sondern darf sich in der Offensive austoben. Für das gemeinsame Ziel, so Wagner. "In die Bundesliga wollen beide, der Verein und Daniel Halfar."

al.

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar zum Löwen-Chaos: „Mölders hat sich angreifbar gemacht“
1860 München
Kommentar zum Löwen-Chaos: „Mölders hat sich angreifbar gemacht“
Kommentar zum Löwen-Chaos: „Mölders hat sich angreifbar gemacht“
Großer Knall bei 1860: Mölders suspendiert - er lässt sofort emotionale Einordnung folgen
1860 München
Großer Knall bei 1860: Mölders suspendiert - er lässt sofort emotionale Einordnung folgen
Großer Knall bei 1860: Mölders suspendiert - er lässt sofort emotionale Einordnung folgen

Kommentare