tz-Kolumne

Heinrich heute: Die Von-Löwen

+
Markus VON Ahlen.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Von-Löwen.

Schwere Entscheidung für 60: Den erfolgreichen Trainer-Azubi Markus von Ahlen behalten – oder im Sinne der Völkerverständigung und zur Förderung der sprachlichen Exotik mit Bernd Schuster einen Augsburger holen? Wir vom Hochhaus finden: von Ahlen hat eine Chance verdient. Immerhin hat 60 mit ihm den einzigen adeligen Trainer weit und breit, das macht schwer was her. Mit so einem VON kann man jede Menge anstellen. Man kann die Tabelle VON hinten aufrollen, VON besseren Zeiten träumen und verhindern, dass sich Ismaik auf und daVON macht. Vielleicht überträgt ja mal wieder Fritz VON Thurn und Taxis die Löwen. Oder die Maria bringt Lindsey VONn mit ins Stadion. Es heißt nicht umsonst sehr elitär TSV München VON 1860, aber nur hundsordinär FC Bayern München. Wenn’s wieder nach oben geht, wählen wir den Markus auch zum Wiesn-Adel 2015.

Jörg Heinrich

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

FC Memmingen startet Vorverkauf für Pokalkracher gegen Sechzig
FC Memmingen startet Vorverkauf für Pokalkracher gegen Sechzig
Wie planen die Löwen mit Rieder? „Es hängt vor allem vom FC Augsburg ab“
Wie planen die Löwen mit Rieder? „Es hängt vor allem vom FC Augsburg ab“
Löwen-Finanzboss Scharold schmeißt kurz vor Schluss hin: „Bergsteiger kennen das“
Löwen-Finanzboss Scharold schmeißt kurz vor Schluss hin: „Bergsteiger kennen das“
Diskussion ums Löwen-Budget: „Die Bayerische“-Vorstand bezieht Stellung
Diskussion ums Löwen-Budget: „Die Bayerische“-Vorstand bezieht Stellung

Kommentare