1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Ismaik will zur Wiesn kommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Hasan Ismaik (r.) mit einem Mineralwasser und Dieter Schneider mit einer Apfelschorle - auch auf der Wiesn wird der gläubige Moslem Ismaik wohl den Spielern das Biertrinken überlassen. © sampics

München - Die Löwen erwartet hoher Besuch: Investor Hasan Ismaik plant einen Aufenthalt in München - und zwar nicht nur zur Wiesn.

Auf einen Besuch von Investor Hasan Ismaik mussten die Löwen lange verzichten. "Ich bin ein sehr gläubiger Mensch. Während des Ramadans reise ich nur innerhalb Arabiens", hatte Ismaik in der Bild angekündigt. Doch um die Spiele in angenehmem Ambiente zu verfolgen, hatte er sich eine neue Großbild-Leinwand für sein Heim in Abu Dhabi angeschafft.

Jetzt will er seine Sechziger wieder live erleben: Der Jordanier hat angekündigt, zum nächsten Heimspiel gegen den FSV Frankfurt am kommenden Sonntag einzuschweben. Und nicht nur das: Laut Bild will Ismaik auch noch ein bisschen bayerisches Brauchtum erleben und gemeinsam mit den Spielern am Dienstag, 20. September die Wiesn besuchen.

Ob er dabei eine bayerische Tracht tragen wird, ist noch unklar. Die Neuzugänge auf der Spieler-Seite haben am Montag jedenfalls schon mal ihre neuen Trachten in Empfang genommen und anprobiert, wie die folgenden Bilder zeigen.

Bilder der Wiesn-Einkleidung

Auch Dieter Schneider soll noch eine Lederhose der Firma Meindl bekommen - der Präsident fehlte bei der Wiesn-Einkleidung am Montag. Nach dem Spiel in St. Pauli musste Schneider noch einmal ins Krankenhaus zu weiteren Untersuchungen.

al.

Auch interessant

Kommentare