1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Kleine Löwen holen Punkt in Pfullendorf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Gökhan Gümüssu erzielte den Ausgleich für die Löwen.

TSV 1860 II - Nach dem ersten Heimpunkt am vergangenen Mittwoch holte die zweite Mannschaft des TSV 1860 auch beim Gastspiel beim SC Pfullendorf ein Remis.

Die frühe Führung der Gastgeber durch Michael Falkenmayer (2.) konnte Gökhan Gümüssu in der 22. Minute ausgleichen. Das Team von Klaus Koschlick wartet ddamit weiter auf den ersten Saison-Sieg.

Mit dem zweiten 1:1 in Folge bestätigte die U 23 des TSV 1860 ihren Aufwärtstrend nach dem Trainerwechsel von Bernhard Winkler zu Klaus Koschlick bestätigen. Dabei hatte man bei Schlusslicht Pfullendorf zu Beginn noch „etwas schlafmützig“ agiert, wie der 61-jährige Coach monierte, und sich prompt einen frühen Rückstand (2.) eingefangen. Nach der mühsamen Auftaktphase jedoch habe seine Elf „sich reingekämpft“, lobte Koschlick, und so „ins Spiel zurückgefunden“. Schon bald wurden diese Anstrengungen belohnt, als Gökhan Gümüssu eine Vorarbeit Bobby Wodds zum Ausgleich verwertete (22.).

In der Folge, insbesondere im zweiten Durchgang, sei man die bessere Elf gewesen, befand Koschlick, der allerdings die fehlende Ruhe im Abschluss bemängelte – obendrein habe sein Team in einigen Szenen mit Tormann Vitus Eicher „einen starken Rückhalt“ benötigt. Obwohl die Junglöwen weiter auf den ersten Saisonsieg warten, war Koschlick zufrieden, man habe „Selbstvertrauen tanken“ können. Die Spieler haben jetzt gemerkt, dass wir in der Regionalliga mithalten können“.

Auch interessant

Kommentare