1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Himmlische Hilfe für 1860? Löwen beim Papst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
1860-Fanbeauftragte Jutta Schnell und Andy Kern, stellvertretender Vorsitzender der ARGE, überreichen Papst Franziskus ein Löwen-Trikot. © TSV 1860 / Schnell

Rom  - Eine Delegation der Münchner Löwen hat am Mittwoch Papst Franziskus in Rom besucht. Franziskus ist nun im Besitz eines eigenen 1860-Trikots.

Eine Auswärtsfahrt der etwas anderen Art unternahmen unter der Woche die 1860-Fanbeauftragte Jutta Schnell und Andy Kern, stellvertretender Vorsitzender der ARGE. Sie fuhren nach Rom und wohnten dort mit 20.000 anderen Pilgern der Generalaudienz von Papst Franziskus im Vatikan bei.

Beide standen in vorderster Reihe und überreichten dem 77-Argentinier, der bekanntlich selbst ein großer Fußball-Fan ist, ein Löwen-Trikot mit dessem Namen und der Rückennummer 1. Der heilige Vater bedankte sich und wünschte den Münchnern "Alles Gute".

Die schrägsten Fan-Artikel der Löwen

Kurienerzbischof Georg Gänswein, Präfekt des Päpstlichen Hauses und einer der beiden Privatsekretäre des Papstes, sprach im Anschluss an die Audienz mit Franziskus über die Löwen und brachte ihm den Verein näher. Der gebürtige Südbadener hatte vor seiner Zeit in Rom an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Kirchenrecht studiert, kennt also die Löwen bestens.

Himmlische Unterstützung für die Löwen - vielleicht hilft es ja...

fw

Auch interessant

Kommentare