1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Haben die Löwen bald auch einen „Kaiser“?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Didi Hamann wechselt möglicherweise zu den Löwen. © dpa

München - Vor elf Jahren wechselte Didi Hamann nach England. Nun haben englische Medien über einen Wechsel zum TSV 1860 München spekuliert. Doch Hamann dementiert.

Wie die englische Zeitung „Independent“ berichtet, steht der 35-Jährige in Gesprächen mit Löwen-Sportdirektor Miki Stevic. Der Mittelfeldspieler könnte die routinierte Lösung für das Mittelfeld sein, zuletzt wurde Thomas Zdebel als Kandidat gehandelt.

Die aktuelle Transferbörse der Löwen

foto

Gegenüber der „tz“ hat Didi Hamann die Spekulation allerdings zurückgewiesen. "Das ist nicht richtig. Ich habe mit niemandem gesprochen. Keine Ahnung, wie die darauf kommen. Das ist eine Falschmeldung."

Hamann spielte bis 1998 beim FC Bayern, ehe er zu Newcastle United nach England wechselte. Auf der Insel erwarb sich Hamann schnell den Ruf eines hervorragenden Abräumers und erwarb sich sogar den Spitznamen „The Kaiser“. 1999 verpflichtete ihn der FC Liverpool, mit dem er 2001 UEFA-Pokal- und 2005 Champions-League-Sieger wurde.

Der Vize-Weltmeister von 2002 steht seit 2006 bei Manchester City unter Vertrag, kam dort in der vergangenen Saison wegen Verletzungen nur zu neun Einsätzen.

tz

Didi Hamann zu den Löwen? Was meinen Sie? Diskutieren Sie unten im Forum!

Auch interessant

Kommentare