Luca Toni als Ersatz für einen Löwen-Spieler?

+
Schraubt Luca Toni bald für den SSC Neapel am Ohr?

München - Der AS Rom will Luca Toni nicht weiterverpflichten, beim FC Bayern ist er auch unerwünscht. Jetzt könnte sich ein Abnehmer aus Italien gefunden haben. Was ein Löwen-Spieler damit zu tun hat.

Wie die italiensiche Sportzeitung Tuttosport berichtet, hat der SSC Neapel seine Fühler nach dem 32-Jährigen Luca Toni ausgestreckt. Demnach wolle der Verein in den nächsten Tagen an den FC Bayern herantreten.

Kurios: Bayern-Spieler Toni könnte der Ersatz für einen Löwen-Spieler sein. Schließlich hatte der SSC Neapel angeblich auch das 1860-Sturm-Juwel Peniel Mlapa im Visier. Der 19-jährige Deutsch-Togolese steht nun aber vor einem Wechsel innerhalb Deutschlands. Entweder zu Schalke oder - wahrscheinlicher - nach Hoffenheim.

Luca Tonis sexy Verlobte Marta

Wir vermissen sie: Luca Tonis Verlobte Marta Cecchetto

Marta Cecchetto
Nicht nur Luca Toni brachte in den letzten Jahren italienisches Temperament nach München. © Getty
Marta Cecchetto
Auch seine schöne Verlobte Marta Cecchetto sorgte bei den Fans für Verzückung. © sampics
Schade, dass auch die schöne Italienerin München den Rücken kehrte. © AP
Marta Cecchetto
Hier sehen sie die besten Bilder aus der München-Zeit der beiden. © Getty
Marta Cecchetto
Fesch! © Getty
Marta Cecchetto
Wenn es was zu feiern gibt (wie hier den DFB-Pokal-Gewinn), ist Marta gerne an Lucas Seite. © Getty
Marta Cecchetto
Einmal anfassen. © Getty
Marta Cecchetto
Und noch mal! © Getty
Marta Cecchetto
Und dann wieder den Luca anfassen. © Getty
Marta Cecchetto
Wohin des Weges, schöne Frau? © Getty
Marta Cecchetto
In Käfer's Wiesn-Schänke! © Getty
Marta Cecchetto
Marta ist immer top gekleidet. © Getty
Marta Cecchetto
Und das zeigt sie auch gerne. © Getty
Marta Cecchetto
Bayerisches Bier schmeckt ihr bestens. © Getty
Marta Cecchetto
Sexy! © Bodmer
Marta Cecchetto
Marta Cecchetto ist übrigens nicht hauptberuflich Spielerfrau. © Getty
Marta Cecchetto
Sondern Model. © Bodmer
Marta Cecchetto
Unter anderem warb sie für Aperol und die Toscana. © Bodmer
Marta Cecchetto
In Italien ... © dpa
Marta Cecchetto
... war sie sogar mal in einem Magazin fast nackt zu sehen. © dpa
Marta Cecchetto
Ein Anblick, den sonst nur ihr Luca bekommt. © dpa
Marta Cecchetto
Aber wir freuen uns auch gerne über züchtige Fotos der Strahlefrau. © Getty
Marta Cecchetto
Hier sehen Sie einige Bilder aus dem Luis-Trenker-Shop in München © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Bella Marta macht sich für unseren Fotografen ganz fein. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Ob dieses ... © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
... oder jenes ... © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
... oder das hier: Marta steht jedes Outfit. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Mit dem Spielgerät ihres Mannes macht sie auch eine gute Figur. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Da möchte man gerne Fußball sein. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Da hingegen möchte man NICHT Fußball sein. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Übrigens lernte sie ihren Luca in einer Disco kennen. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Die Hochzeit soll nicht mehr lange auf sich warten lassen. © Getty
Marta Cecchetto
Aber in München wird sie wohl nicht mehr stattfinden. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Die schöne Marta in der Umkleidekabine. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Gucken verboten! Phantasieren erlaubt! © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Marta hat den Durchblick. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Marta im sexy Abendkleid. © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Was für ein Glamour-Paar © Sigi Jantz
Marta Cecchetto
Marta liebt die Kameras, und die Kameras lieben sie. © sampics
Marta Cecchetto
Marta im Grünwalder Stadion. Ihr Luca war in der 3. Liga für die Bayern-Amateure am Ball, um fit zu werden. © Getty
Marta Cecchetto
Danach gesellte er sich zu ihr auf die Tribüne. © sampics
Marta Cecchetto
Offensichtlich findet er seine Marta sehenswerter ... © sampics
Marta Cecchetto
... als das Spiel. © sampics
Marta Cecchetto
Luca und Marta sind nach Italien zurückgekehrt. © sampics
Marta Cecchetto
Willst Du nicht wiederkommen? München ist doch sooo schön. © Sigi Jantz

Nun könnte sich Neapel innerhalb Münchens anderweitig orientieren - und statt dem Mega-Talent Mlapa den reiferen und natürlich derzeit noch stärkeren Toni bevorzugen.

Auch interessant

Kommentare