1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Maurer: Bell-Wechsel ist "eher unwahrscheinlich"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Die mögliche Rückkehr von Stefan Bell zum TSV 1860 wird immer unwahrscheinlicher. Löwen-Trainer Reiner Maurer nennt mehrere Faktoren, die dagegen sprechen.

Kommt Stefan Bell zurück zum TSV 1860? Zuletzt sah es eigentlich

Lesen Sie dazu:

Maurer: Bell her - und wir sparen noch Geld!

ganz gut aus, was ein Comeback des jungen Innenverteidigers bei den Löwen angeht. Derzeit ist Bell von Mainz 05 an die Frankfurter Eintracht ausgeliehen, muss sich aber dort mit einem Reservistendasein begnügen.

Zweitliga-Etats: Löwen im Niemandsland

Die Löwen wissen um diese Problematik, können davon aber wohl nicht profitieren. Trainer Reiner Maurer glaubt nicht an eine Rückkehr und nennt mehrere Faktoren: "Wir wollen erst mal auf unsere eigenen Spieler bauen", sagt er im Interview mit merkurtz.tv: "Dass sich Stefan Bell realisieren lässt, ist eher unwahrscheinlich. Wenn kein Spieler den Verein verlässt, wird es sicher keinen Neuzugang geben."

Und danach sieht es im Moment aus. Rakic hat bereits reihenweise Angebote abgelehnt und sagte der Bild: "Ich muss hier nicht weg." Auch der Verkauf Antonio Rukavinas gestaltet sich schwierig.

Und was ist, wenn's bis zum 31. August doch noch klappt? Selbst für diesen Fall bleibt Maurer zurückhaltend: "Wenn ein Spieler den Verein verlassen würde, ist es auch nicht sicher, ob Stefan zu uns kommen würde."

tz

Auch interessant

Kommentare