Fliegen die Löwen auf den Hinterkopf?

+
Maximilian Hinterkopf will sich für einen Vertrag bei den Löwen empfehlen

München - Kaum ein Tag vergeht ohne Transfergerücht beim TSV 1860. Jetzt gibt es schon wieder ein neues.

Vergangene Woche deckte die tz exklusiv das Interesse der Löwen am bei 1860 ausgebildeten Jungstar Savio Nsereko (20) auf. Jetzt ist offenbar die Woche der seltsamen Namen gekommen: Nach Daniel Dunst ist nun auch Maximilian Hinterkopf vom VfB Lübeck ein Kandidat für die Löwen.

Die seltsamsten Fußballer-Namen Deutschlands

Laut Lübecker Nachrichten ist der 21-Jährige nach München geflogen, um beim TSV 1860 ein Probetraining zu absolvieren. Der Keeper, dessen Kontrakt ausläuft, hat beim Viertligisten zwar ein Vertragsangebot vorliegen, liebäugelt allerdings mit einer neuen Herausforderung.

Fliegen die Löwen auf den Hinterkopf?

Die Einladung der Löwen deutet darauf hin, dass sich der Verein mit einem Abgang von Philipp Tschauner beschäftigt und sich auf der Torhüter-Position neu aufstellt. Hinter der Nummer 1 Gabor Király könnten sich in der kommenden Saison die talentierten Björn Bussmann (19, kam vergangenen Sommer aus Blackburn) sowie Hinterkopf um den Platz auf der Profi-Ersatzbank und im U-23-Kasten bewerben.

1,96-Meter-Hüne Hinterkopf ist in Regensburg geboren. Er bezeichnet es als seinen Traum, eines Tages in der Allianz Arena zu spielen. Dieser könnte tatsächlich in Erfüllung gehen ...

al.

Guck mal, Maximilian: Das ist die Löwen-Kabine in der Allianz Arena

Die 1860-Kabine in der Allianz Arena: Ungewöhnliche Einblicke

Eigentlich dürfen hier nur die Spieler des TSV 1860 rein. © sampics
Doch für Fotograf Stefan Matzke machten die Löwen im Februar 2010 eine Ausnahme. Wir dürfen Ihnen die Bilder zeigen. © sampics
Der damalige Teammanager Robert Hettich präsentiert die Kabine des TSV 1860 in der Allianz Arena © sampics
Das Entmüdungsbecken © sampics
Die Löwen (Foto: Robert Hettich) spielen seit 2005 in der Allianz Arena © sampics
Eine Kabine in den Vereinsfarben gab es schon immer © sampics
Seit Sommer 2009 erstrahlt sie in neuem Glanz © sampics
Die Trikots hängen feinsäuberlich in den Spinden © sampics
Hier das von Rechtsverteidiger Toni Rukavina © sampics
Nicht ganz so schick: die Gäste-Kabine © sampics
Die Fotos wurden vor dem Heimspiel gegen RW Ahlen aufgenommen © sampics
Jenes ging 0:1 verloren © sampics
Doch dank des Februar-Schmuddelwetters sahen die Trikots danach nicht mehr so sauber aus wie hier. © sampics
Neben der Kabine stehen diese Massagebänke. Hier lassen sich die Löwen durchkneten. © sampics
An der Wand hängen Wimpel verschiedener Vereine © sampics
Man beachte auf diesem Bild das graue Kleidungsstück links unten - könnte Gabor Kiralys Schlabberhose sein © sampics
Hier hat alles seine Ordnung © sampics
Jedem das seine © sampics
Die Ausrüstung kommt in großen Kisten © sampics
Danke für diese ungewöhnlichen Einblicke, liebe Löwen! © sampics

Auch interessant

Kommentare