Was sie sich erhoffen

Mayrhofer und Stahl: Wünsche für 2014

+
Löwen-Präsident Gerhard Mayrhofer.

München - Die tz fragte zum Jahresende bei Gerhard Mayrhofer und Dominik Stahl, was sie sich für 2014 wünschen. Die Antworten lesen Sie hier.

Mein größter Wunsch ist eine menschlichere Welt. Für unsere Löwen wünsche ich mir viele neue Mitglieder, viele Fans im Stadion, weiterhin konzentrierte Arbeit und eine gute Rückrunde.

Gerhard Mayrhofer, Präsident TSV 1860

So abgedroschen es klingt, aber ich wünsche mir Gesundheit. Ansonsten hoffe ich, dass es mit dem Tore­schießen so weiter geht, und dass ich mein Psychologiestudium an der Fern-Uni Hagen weiterhin so gut bewältige wie bisher.

Dominik Stahl, TSV 1860

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Löwen-Wahnsinn gegen Duisburg - Mölders: „Uns verdrängt niemand mehr“
Nach Löwen-Wahnsinn gegen Duisburg - Mölders: „Uns verdrängt niemand mehr“
TSV 1860: Rieder sieht vor Neustart gegen Duisburg einen entscheidenden Löwen-Vorteil - Bleibt er in München?
TSV 1860: Rieder sieht vor Neustart gegen Duisburg einen entscheidenden Löwen-Vorteil - Bleibt er in München?
1860 vor dem Duisburg-Hit: Köllners „Engelchen und Teufelchen“ - und Ärger mit Lorant
1860 vor dem Duisburg-Hit: Köllners „Engelchen und Teufelchen“ - und Ärger mit Lorant
1860-Trainer mit „Arsch“-Appell - Erlegt Duisburg-Held Owusu auch die Roten Teufel?
1860-Trainer mit „Arsch“-Appell - Erlegt Duisburg-Held Owusu auch die Roten Teufel?

Kommentare