Löwen verabschieden sich mit Schützenfest

Der letzte Auftritt der Löwen im alten Trikot endete mit einem 7:0 beim SV Aschau.
+
Der letzte Auftritt der Löwen im alten Trikot endete mit einem 7:0 beim SV Aschau.

Aschau/Inn - Mit einem Schützenfest hat sich der TSV 1860 München in die Sommerpause verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen gewann am Donnerstagabend beim Kreisligisten SV Aschau/Inn mit 7:0 (4:0).

Vor 1500 Zuschauern trafen Emanuel Biancucchi (8. Minute), Torhüter Michael Hofmann (32.) per Foulelfmeter, Marvin Pourie (73.), Sascha Rösler (58./73.) und Peniel Mlapa (68.). Zudem steuerten die Hausherren noch ein Eigentor bei (14.).

"Für die Zuschauer war das ein munteres, unterhaltsames Spiel. Es wäre nicht schlecht gewesen, wenn noch ein paar Tore mehr gefallen wären", sagte Lienen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lorant kehrt auf Trainerbank zurück
1860 München
Lorant kehrt auf Trainerbank zurück
Lorant kehrt auf Trainerbank zurück
Jahreshauptversammlung plätschert vor sich hin - plötzlich gibt es neue Stadion-Pläne
1860 München
Jahreshauptversammlung plätschert vor sich hin - plötzlich gibt es neue Stadion-Pläne
Jahreshauptversammlung plätschert vor sich hin - plötzlich gibt es neue Stadion-Pläne
Löwen-Hammer: Sascha Mölders macht Zukunft fix - „Musste zwischen Geld und Liebe entscheiden“
1860 München
Löwen-Hammer: Sascha Mölders macht Zukunft fix - „Musste zwischen Geld und Liebe entscheiden“
Löwen-Hammer: Sascha Mölders macht Zukunft fix - „Musste zwischen Geld und Liebe entscheiden“
Ticker: Beers Löwen verschenken fast den Sieg  - emotionale Geste von Mölders
1860 München
Ticker: Beers Löwen verschenken fast den Sieg  - emotionale Geste von Mölders
Ticker: Beers Löwen verschenken fast den Sieg  - emotionale Geste von Mölders

Kommentare