Stevic: 1860 bestätigt Trennung - und nennt Grund

+
Miki Stevic räumt seinen Stuhl

München - Der TSV 1860 hat die Trennung von Sportdirektor Miki Stevic am Mittwoch offiziell bestätigt - und einen Grund dafür genannt.

Um 16:39 Uhr verschickte der Verein folgende Pressemitteilung:

Miroslav Stevic und die Löwen trennen sich zum Saisonende

Miroslav Stevic und der TSV 1860 München sind übereingekommen, dass sein Vertrag als Sportdirektor der Löwen wie ursprünglich vereinbart am 30. Juni 2011 endet und nicht verlängert wird. Grund sind unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige sportliche Entwicklung des TSV 1860.

„Miki Stevic hatte während seiner knapp zweieinhalbjährigen Amtszeit nicht nur erheblichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung des Kaders und der Integration zahlreicher Talente in die erste Mannschaft, sondern hat mit Transferüberschüssen bis € 3 Mio. pro Jahr auch maßgeblich zum wirtschaftlichen Überleben des TSV 1860 München beigetragen“, sagte Geschäftsführer Robert Schäfer.

Ab Juli 2011 möchte sich Miroslav Stevic einer neuen Herausforderung stellen. Die Löwen danken ihm herzlich für seinen leidenschaftlichen, ausdauernden Einsatz sowie seine erfolgreiche Arbeit und wünschen ihm weiterhin größtmöglichen Erfolg.

Schleudersitz 1860: Welche (Ex-) Funktionäre der vergangenen sieben Jahre kennen Sie?

Strec

Kommentare