2,3-Millionen-Euro-Loch? Schäfer: Kein Kommentar

+
Geschäftsführer Robert Schäfer (r., Archivfoto) war mit Vize Franz Maget beim Finanzamt

München - Wie von der tz berichtet, müssen die Löwen bei der DFL bis Ende Januar 2012 noch mal 2,3 Millionen Euro Liquidität nachweisen. Robert Schäfer zeigt sich in der Sache auf Anfrage nicht gerade gesprächig.

"Mein größter Feind ist die Zeit“, lautete der Lieblingsspruch des bizarren Ex-1860-Geschäftsführers Robert „Bob Nobody“ Niemann. Seit Montag ist die Zeit wieder der Freund der Löwen, zumindest derer vom e.V. Der Termin beim Finanzamt in der Causa Gemeinnützigkeit verlief wunschgemäß. e.V.- Vizepräsident Franz Maget, der mit KGaA-Geschäftsführer Robert Schäfer erschienen war, berichtete von einem guten und konstruktiven Gespräch.

„Verschiedene Möglichkeiten“ wie man das Problem „heilen“ könnte, seien mit der Steuerbehörde erörtert worden. „Zeitnah, aber ohne Frist“ solle nun eine Entscheidung fallen. Auch Schäfer sei laut Maget inzwischen der Meinung, dass eine Rückführung des Nachwuchsleistungszentrums in den e.V. vernünftig wäre. Für Investorenstatthalter Hamada Iraki, der das Finanzamt zuletzt öffentlich als Druckmittel für seine Forderungen ins Feld geführt hatte, keine guten Nachrichten.

Allgemein Negatives gibt es derweil an der Finanzfront. Wie von der tz berichtet, müssen die Löwen bei der DFL bis Ende Januar 2012 noch mal 2,3 Millionen Euro Liquidität nachweisen. Für Investor Ismaik kein großes Problem, er hat bereits sein Entgegenkommen signalisiert („Wir haben Reserven“). Wie die jüngste Lücke indes zustandegekommen ist, darüber herrscht nun öffentliches Rätselraten. Aufklären könnte Geschäftsführer Schäfer. Doch der ließ am Dienstag ausrichten, dass er in der Sache keinen Kommentar abgeben werde. Schade.

lk

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

TSV 1860: Bleibt Tim Rieder ein Löwe? Konkurrenz wohl zu groß
TSV 1860: Bleibt Tim Rieder ein Löwe? Konkurrenz wohl zu groß
TSV 1860: Die neuen Löwen sind im Schnitt 22,2 Jahre alt
TSV 1860: Die neuen Löwen sind im Schnitt 22,2 Jahre alt
TSV 1860: Löwen starten neue Mission - Mit Sauerstoffmasken und viel Risiko
TSV 1860: Löwen starten neue Mission - Mit Sauerstoffmasken und viel Risiko
TSV 1860: Schmöller-Bombe geplatzt! Löwen-Entscheidung über Trainer-Duo fix
TSV 1860: Schmöller-Bombe geplatzt! Löwen-Entscheidung über Trainer-Duo fix

Kommentare