Nacken, Rücken, Adduktoren: Trio pausiert

+
Necat Aygün hat Rücken-Probleme

München - Gleich drei Löwen-Stammspieler mussten am Dienstag beim Training mit dem Ball aussetzen und bestritten stattdessen nur eine Laufeinheit.

Drei Sechzig-Spieler meldeten sich am Dienstag ab: Kapitän Benny Lauth, der am Samstag gegen Eintracht Frankfurt fehlte, trainierte fernab von Ball und Teamkollegen. Seine Blockade im Bereich der Halswirbelsäule ist zwar abgeklungen. Doch er soll sicherheitshalber langsam aufgebaut werden.

Zwei der Frankfurt-Besieger absolvierten ebenfalls nur Lauftraining: Necat Aygün klagt über Rücken-Probleme, Sandro Kaiser zwickt's in den Adduktoren.

Der Einsatz des Trios am Sonntag in Aachen ist nicht gefährdet.

al/lk

Die verrücktesten Fußballer-Verletzungen

Strec

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Slapstick-Tor folgt Elfmeter-Pech - Sechzig verliert kurioses Heimspiel gegen Waldhof Mannheim
1860 München
Auf Slapstick-Tor folgt Elfmeter-Pech - Sechzig verliert kurioses Heimspiel gegen Waldhof Mannheim
Auf Slapstick-Tor folgt Elfmeter-Pech - Sechzig verliert kurioses Heimspiel gegen Waldhof Mannheim

Kommentare