Neuer Stürmer zu teuer

Nur vier Punkte: Stimmung bei 1860 München brodelt

+
1860-Coach Bierofka holte zuletzt zum Rundumschlag aus. 

Vier Punkte aus vier Spielen, zuletzt das derbe 0:4 bei Drittliga-Aufsteiger Waldhof Mannheim – so liest sich die Ausgangsposition, aus der die Löwen gestern Nachmittag in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SV Meppen (Samstag, 14 Uhr/BR) starteten.

Zum Vergleich: In der vergangenen Saison lag die Ausbeute nach vier Ligaspielen ebenfalls bei vier Zählern. Es folgten ein 4:1-Sieg beim späteren Absteiger VfR Aalen und ein 2:0 gegen das nun ebenfalls wieder viertklassige Energie Cottbus. Zwei Siege, die die Fans direkt von Höherem träumen ließen, ehe das 1:2 gegen Wehen-Wiesbaden zum Wiesn-Anstich für Ernüchterung sorgte.

Die aktuelle Stimmung ist mit „ernüchtert“ nur unzureichend beschrieben. Hinter den Kulissen brodelt es. Der Grund: Daniel Bierofkas verbaler Rundumschlag, der bei den Geschäftsführern erwartungsgemäß gar nicht gut angekommen ist. „Das Problem ist, dass alle reden, aber nur einer da ist, der was macht“, hatte der 1860-Trainer vergangene Woche gepoltert. „Ich versuche alles zu machen, was möglich ist, nehme die Bedingungen an – und die anderen reden halt.“

In den meisten Betrieben würden derlei öffentliche Auslassungen über Vorgesetzte eine Abmahnung nach sich ziehen. Beim TSV 1860 ist es soweit noch nicht gekommen, auch wenn hinter verschlossenen Türen diskutiert wird. Der oft beschworene Zusammenhalt? Nicht mehr als ein Wort in diesen Tagen. Derweil geht die Suche nach einem finanzierbaren Stürmer weiter. Bei Prince Owusu stehen die Chancen schlecht. Arminia Bielefeld wollte auf die Bitte der Löwen, bei einer Leihe erneut einen Großteil des Gehalts zu übernehmen, nicht eingehen. Ohnehin würde Owusu lieber zweitklassig spielen. Das Transferfenster schließt am 2. September.

LUDWIG KRAMMER

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV 1860 vor Duell mit Zebras: Die Angst vor dem Effe-Loch
TSV 1860 vor Duell mit Zebras: Die Angst vor dem Effe-Loch
„Offensiv-Konzept zündet jetzt richtig“: Ex-Löwe warnt vor Duell zwischen MSV und 1860
„Offensiv-Konzept zündet jetzt richtig“: Ex-Löwe warnt vor Duell zwischen MSV und 1860
Löwen bezwingen Jena und stärken Bierofka
Löwen bezwingen Jena und stärken Bierofka
Junglöwe Leon Klassen über Wiesn, Borschtsch & seine Zukunft
Junglöwe Leon Klassen über Wiesn, Borschtsch & seine Zukunft

Kommentare