Rasenheizung funktioniert wieder

Löwen räumen für den Aalen-Test

+
Ab sieben Uhr wurde am Dienstag geschippt.

München - Wenn die Löwen-Profis am Donnerstag um 10 Uhr wieder daheim trainieren, wartet ein top-gepflegter Platz auf sie – das war ja vor Weihnachten noch ganz anders…

 „Der Zustand ist so gut wie lange nicht mehr“, sagt Matthias Imhof. Der Ex-1860-Profi leitet zusammen mit Wolfgang Schellenberg das Nachwuchsleistungszentrum, auch für die Trainingsplätze ist er zuständig. Das heißt nicht, dass sich Imhof persönlich Tag für Tag mit dem Rasen beschäftigt. Vielmehr regelt er die Zusammenarbeit mit der Firma Engelmann, die seit Oktober mit dem Greenkeeping beauftragt ist. Zu den Aufgaben des Warngauer Unternehmens gehören das Sanden und Düngen, die jährliche Wartung der Rasenheizung sowie das Nachfüllen der Flüssigkeit Glysofor, ein Frostschutzmittel für die unterirdisch verlaufenden Rohre.

Rasenheizung repariert: Die Löwen haben's wieder grün

Rasenheizung repariert: Die Löwen haben's wieder grün

Endlich wieder ein top-gepflegter Rasen an der Grünwalder Straße - und das mitten im Winter. „Der Zustand ist so gut wie lange nicht mehr“, sagt Matthias Imhof. © Sampics
Der Ex-1860-Profi leitet zusammen mit Wolfgang Schellenberg das Nachwuchsleistungszentrum, auch für die Trainingsplätze ist er zuständig. © Sampics
Das heißt nicht, dass sich Imhof persönlich Tag für Tag mit dem Rasen beschäftigt. © Sampics
Vielmehr regelt er die Zusammenarbeit mit der Firma Engelmann, die seit Oktober mit dem Greenkeeping beauftragt ist. © Sampics
Zu den Aufgaben des Warngauer Unternehmens gehören das Sanden und Düngen ... © Sampics
... die jährliche Wartung der Rasenheizung ... © Sampics
... sowie das Nachfüllen der Flüssigkeit Glysofor, ein Frostschutzmittel für die unterirdisch verlaufenden Rohre. © Sampics
„Die Investition hat sich bezahlt gemacht“, lobt Imhof die Zusammenarbeit mit der Firma, die auch Golfplätze pflegt, zum Beispiel in Brunnthal und Riem. © Sampics
Auch die Erneuerung der Heizanlage führte Engelmann durch. Im Dezember hatte diese ihren Dienst eingestellt – weshalb das Team von Alexander Schmidt für ein paar Tage zum Training nach Brescia ausweichen musste. © Sampics
„Die Probleme waren lange bekannt. Sieben, acht Jahre wurde nichts erneuert, sondern immer nur geflickt“, erzählt Imhof. © Sampics
Das Geld war eben knapp. Als im Dezember gar nichts mehr ging, galt es eine Lösung zu finden, um alles wieder auf Vordermann zu bringen. © Sampics
Hierfür wurde das Glysofor abgesaugt, bevor die kaputte Leitung repariert und die Flüssigkeit wieder in die Rohre gepumpt wurde. © Sampics
Die etwa zehn Jahre alte Heizung des Kunstrasenplatzes erwies sich als defekt. © Sampics
Sie ist abgestellt und soll im Sommer ausgetauscht werden. © Sampics
Die Heizung des vorderen Rasenplatzes ... © Sampics
... funktioniert hingegen wieder einwandfrei. © Sampics

„Die Investition hat sich bezahlt gemacht“, lobt Imhof die Zusammenarbeit mit der Firma, die auch Golfplätze pflegt, zum Beispiel in Brunnthal und Riem. Auch die Erneuerung der Heizanlage führte Engelmann durch. Im Dezember hatte diese ihren Dienst eingestellt – weshalb das Team von Alexander Schmidt für ein paar Tage zum Training nach Brescia ausweichen musste. „Die Probleme waren lange bekannt. Sieben, acht Jahre wurde nichts erneuert, sondern immer nur geflickt“, erzählt Imhof. Das Geld war eben knapp. Als im Dezember gar nichts mehr ging, galt es eine Lösung zu finden, um alles wieder auf Vordermann zu bringen. Hierfür wurde das Glysofor abgesaugt, bevor die kaputte Leitung repariert und die Flüssigkeit wieder in die Rohre gepumpt wurde. Die etwa zehn Jahre alte Heizung des Kunstrasenplatzes erwies sich als defekt. Sie ist abgestellt und soll im Sommer ausgetauscht werden.

Die Heizung des vorderen Rasenplatzes, auf dem am Samstag um 12 Uhr das Testspiel gegen den VfR Aalen ausgetragen werden soll (Eintritt 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei), funktioniert hingegen wieder einwandfrei. Auch der Schnee der letzten Tage war kein Problem: Das meiste taut durch die Heizwärme, der Rest Teil wird weggeräumt. Am Mittwoch stand eine Platzbegehung an, um kleine Mängel im Rasen zu beseitigen. Wenn es also mit dem Aufstieg nicht klappen sollte – der Trainingsplatz fällt als Ausrede flach…

Benjamin Schuldt

Auch interessant

Kommentare