1860 entschuldigt sich

FCI-Profi da Costa bestätigt rassistische Ausfälle

+
Danny da Costa ist in deutschland geboren und aufgewachsen - beim Spiel seiner ingolstädter bei 1860 München musste er sich schlimme Beschimpfungen anhören.

München - Rassismus-Skandal in der 2. Bundesliga: Der dunkelhäutige deutsche U21-Nationalspieler Danny da Costa vom FC Ingolstadt ist am Sonntag während des Spiels bei 1860 München auf das Übelste beleidigt worden.

Danny da Costa ist in Neuss am Rhein geboren, er ist in Deutschland aufgewachsen und spielt für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Doch am Samstag in München zählte das für einige Zuschauer, die der Profi des Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt „Vollidioten“ nennt, nicht. Denn da Costa (20) ist dunkelhäutig - und deswegen wurde er während des Punktspiels bei 1860 München (0:1) auf das Übelste rassistisch beleidigt.

„Mehrere Leute meinten, bei Einwürfen oder Ballkontakten Sachen wie “Nigger' oder 'Schwarzes Schwein' in meine Richtung rufen zu müssen. Immer, wenn der Ball in meine Nähe kam, gab es auch Affenlaute„, sagte der 20-Jährige am Montag.

Schiri Meyer veranlasst Stadiondurchsage

Als es ihm zu viel geworden war, ging Danny da Costa zu Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) und machte ihn darauf aufmerksam. `Ich habe Herrn Meyer gesagt, dass ich da aufs Übelste beschimpft werde, dass das nicht mehr tragbar für mich ist“, sagte er. Meyer veranlasste eine Stadiondurchsage, danach wurde es laut da Costa „etwas besser“.

Für ihn seien diese sogenannten Fans „einfach nur Vollidioten“, sagte da Costa. Ein generelles Rassismusproblem im deutschen Fußball wie in den dunklen 80er Jahren sieht er jedoch nicht. „Ich glaube, das war ein Einzelfall, das ist so noch nie vorgekommen. Ich kannte so etwas nicht, ich bin ja hier geboren und aufgewachsen. Das ist auch kein spezielles Problem von 1860-Fans. Ich glaube, dass man das in Deutschland eigentlich gut im Griff hat, aber wenn einige Vollidioten aus der Reihe tanzen, kann man nichts machen. Wenn man die richtigen Fans mit hineinzieht, wäre das nicht fair.“

1860-Geschäftsführer Robert Schäfer hat den da Costa nach den rassistischen Beleidigungen um Entschuldigung gebeten. Zudem hat der Verein einen der Zuschauer dingfest gemacht und angezeigt - ein Stadionverbot soll folgen.

Danny da Costa hatte am vergangenen Dienstag beim 0:0 gegen Frankreich sein Debüt in der deutschen U21 gegeben. Zuvor hatte er von der U17 bis zur U20 alle Junioren-Auswahlen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) durchlaufen.

Da Costas Mitspieler Ralph Gunesch war sehr emotional mit den Rassismusvorwürfen an die Öffentlichkeit gegangen. Er beklagte bei Facebook, Zuschauer auf der Gegentribüne „mit ihren drei trommelspielenden Gehirnzellen im Kopf“ hätten da Costa schlimm beleidigt.

Derby-Sieg für 1860: Bilder und Einzelkritik - Note 2 für einen Löwen

Derby-Sieg für 1860: Bilder und Einzelkritik - Note 2 für einen Löwen

Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © dpa
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © Christina Pahnke / sampics
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Der TSV 1860 hat sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewonnen - dank eines Eigentors von Roger. Hier sehen Sie die Bilder, im Anschluss folgt die Einzelkritik © MIS
Király: Kaum beschäftigt, außer bei einem Rückpass von Vallori. Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
Wojtkowiak: Ein paar gefährliche Einwürfe – ansonsten war's das mit der Offensive. Defensiv in Ordnung. Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
Vallori: Gewohnt sicher und solide in der Verteidigung. Bei Standards diesmal nicht so gefährlich. Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
Bülow: In Düsseldorf noch ein bisschen von der Rolle, nun mit einer gewaltigen Steigerung.Note: 2 © sampics / Stefan Matzke
Schindler: Findet sich auf links immer besser zurecht. Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
Tomasov: Auf der rechten Seite nicht so wirkungsvoll, später auf links besser. Bereitete mit seiner Flanke das Tor vor. Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
ab 68. Wood o.B. © sampics / Stefan Matzke
Stark: Gutes und kluges Zweikampfverhalten, musste sich in der Offensive zurückhalten. Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
Adlung: Läuferisch sehr stark. Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
ab 65. Wannenwetsch o. B. © sampics / Stefan Matzke
Stoppelkamp: Zunächst links, danach rechts, aber nicht so kreativ und gefährlich wie sonst. Note: 3- © sampics / Stefan Matzke
Hain: Ohne zwingende Offensivaktion. Note: 4- © sampics / Stefan Matzke
46. Friend: Brachte mehr Power.Note: 3 © sampics / Stefan Matzke
Lauth: Irgendwie glücklos. Note: 4- © sampics / Stefan Matzke

„Einen dunkelhäutigen Gegenspieler permanent als “Scheiß N***r', 'Zurück in den Busch' zu beschimpfen und mit Affenlauten zu begleiten, zeigt nur, dass Euer IQ knapp über dem eines verbrannten Toastbrotes liegt„, schrieb Gunesch am Samstagabend und bekam dafür viel Zustimmung. `Schließt Euch zu Hause ein und labert mit dem rassistischen Müll Euren Wandteppich voll, aber verschont uns alle mit dem Gedankengut“, fuhr Gunesch fort. „Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!!“

Reservespieler Gunesch (29) hatte beim Warmmachen offensichtlich die Beschimpfungen genau mitbekommen. Da Costa sei nach dem Spiel ziemlich konsterniert auf ihn zugekommen, sagte er in der WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“.

Die Vereine sollten alle rechtsradikalen Tendenzen „im Keim ersticken“. Er sei durch seine Zeit beim FC St. Pauli (2003 bis 2006) stark sensibilisiert.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehering im Grünwalder Stadion gefunden: Gatte von „Heidi“ gesucht - Abholung unter zwei Bedingungen
1860 München
Ehering im Grünwalder Stadion gefunden: Gatte von „Heidi“ gesucht - Abholung unter zwei Bedingungen
Ehering im Grünwalder Stadion gefunden: Gatte von „Heidi“ gesucht - Abholung unter zwei Bedingungen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion