1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Notfall in der Familie: Moniz fliegt nach Hause

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Neu-Trainer Ricardo Moniz fehlte beim Trainingsauftakt der Löwen. © Sampics

München - Der TSV 1860 München ist ohne seinen neuen Trainer Ricardo Moniz in die neue Saison gestartet. Der flog aufgrund eines Notfalls in der Familie nach Hause.

Der Niederländer fehlte am Montag beim Laktattest zum Trainingsauftakt im Münchner Olympiapark wegen eines gesundheitlichen Notfalls in der Familie. Laut Informationen unserer Redaktion ist die Mutter von Moniz schwer krank. Auch bei der ersten richtigen Übungseinheit am Nachmittag war der 50-Jährige nicht anwesend. Co-Trainer Markus von Ahlen vertrat seinen Chef.

Auch Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp verpasste das erste Training, der 27-Jährige laboriert an einem Magen-Darm-Infekt. Ihren ersten Auftritt hatten die Neuzugänge Stefan Ortega (von Arminia Bielefeld), Ilie Sanchez und Edu Bedia (beide vom FC Barcelona B), die am Vormittag gemeinsam ihre Bahnen zogen.

Bilder: Die Neuen beim Laktattest der Löwen

sid

Auch interessant

Kommentare