1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

"Rukavina bleibt zu 100 Prozent"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Rukavinas bleiben in München © M.I.S.

München - Jetzt sind auch letzte Zweifel ausgeräumt: Antonio Rukavina bleibt den Löwen erhalten. Dabei gab es zuletzt ein interessantes Angebot - von einem ambitionierten Verein.

Der TSV 1860 wollte Antonio Rukavina lange Zeit loswerden - der Rechtsverteidiger ist zwar sportlich recht unumstritten, aber einfach zu teuer.

Doch die Wechselgerüchte haben nun ein Ende: "Er bleibt zu 100 Prozent", sagt sein Berater Fali Ramadani auf Rückfrage unseres Portals knapp. 

Kaufhaus des Südens: Die Transfers der Ära Stevic

Nach tz-online-Recherchen hatte zuletzt der ambitionierte spanische Zweitligist Real Valladolid seine Fühler nach Rukavina ausgestreckt. Doch der Transfer scheiterte, weil die Spanier keine Ablöse bezahlen wollten, die Münchner Löwen jedoch die Hand aufhielten.

Sportlich hat sich Rukavina bei seinen vergangenen Einsätzen wieder im Löwen-Team festgespielt - die Sechziger sehen ihn als zu wertvoll an, um ihn einfach kostenlos ziehen zu lassen.

Mehr aktuelle Infos zu den Transfers - auch von Korbinian Vollmann - gibt es hier im Live-Ticker.

Die Spieler- und Funktionärsfrauen des TSV 1860

Strec

al.

Auch interessant

Kommentare