OB Reiter macht Hoffnungen auf Rückkehr der Profis

Stadionfrage: Müssten Amateure bei Rückkehr weichen?

+
Wenn die Sechzig-Profis ins Grünwalder Stadion zurückkehren sollten, könnte das den Abschied für die Amateure bedeuten.

TSV 1860 München II - Im Video-Interview mit tz.de erklärte Oberbürgermeister Dieter Reiter am Donnerstag, dass ihm die Rückkehr der Löwen ins Grünwalder Stadion eine Herzensangelegenheit sei. Sollte das Projekt tatsächlich in die Tat umgesetzt werden, müssen die Amateure möglicherweise weichen.

Am Donnerstag erklärte Oberbürgermeister Dieter Reiter im Video-Interview mit tz.de, dass ihm die Rückkehr eine persönliche Herzensangelegenheit sei:

Wenn er und der Münchner Stadtrat das Projekt erfolgreich vorantreiben sollten, wirft das aber eine neue Frage auf: wo spielen dann die Amateure?

Bei einer Rückkehr würden mit den Sechzig-Profis, den -amateuren und den kleinen Bayern gleich drei Mannschaften ihre Heimspiele im Grünwalder Stadion austragen. Ob das logistisch möglich ist, ist zu bezweifeln. Denn in diesem Fall würden mindestens zwei Mannschaften pro Wochenende in Giesing spielen.

Dennoch: sollte die Rückkehr ins Grünwalder gelingen, wird man dieses Luxusproblem dankend in Kauf nehmen.

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Toto-Pokal: Hiller wird zum Helden! Löwen siegen im Elfer-Krimi
Toto-Pokal: Hiller wird zum Helden! Löwen siegen im Elfer-Krimi
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held
„Das wird ein ganz heißes Ding“ - Hachings Derby-Experte Dominik Stroh-Engel
„Das wird ein ganz heißes Ding“ - Hachings Derby-Experte Dominik Stroh-Engel
Daniel Bierofka: „Wir haben uns heute selber geschlagen“ 
Daniel Bierofka: „Wir haben uns heute selber geschlagen“ 

Kommentare