Stevic bestätigt: Steve Gohouri ist ein Thema

+
Der Ex-Gladbacher Steve Gohouri wäre ablösefrei zu haben.

München - Auf Geschenke legt der Löwen-Manager keinen großen Wert. Vielleicht können sich dafür die Fans bald über ein Geschenk freuen: den Innenverteidiger Steve Gohouri.

Am Donnerstag feiert Miki Stevic seinen 40. Geburtstag. Auf Geschenke legt der Löwen-Manager keinen großen Wert. „Ich freue mich über jeden Tag, an dem ich gesund zur Arbeit gehen kann und das machen kann, was immer mein Traum war“, sagt er.

Lesen Sie dazu:

Gohouri: 1860 hat Interesse an mir

Vielleicht können sich dafür die Fans bald über ein Geschenk freuen. Stevic nährte am Mittwoch die Spekulationen um einen neuen Innenverteidiger: „Wenn wir jemanden sehen, der uns mit Erfahrung und Qualität weiterhelfen kann, dann werden wir handeln.“

Bei diesem Jemand könnte es sich um Steve Gohouri (28) handeln. Der Ex-Gladbacher wäre ablösefrei zu haben. Stevic sagt über den 10-fachen Nationalspieler der Elfenbeinküste: „Er passt in unser Profil und würde uns gut zu Gesicht stehen.“

Zwei Hürden haben die Löwen vor einer Verpflichtung zu nehmen. Zum einen soll Gohouri auch Anfragen aus England haben, zum anderen wollen die Löwen erst Spieler abgeben, bevor neue kommen. Nach tz-Informationen steht Antonio di Salvo vor einer Einigung mit Burghausen, Florian Jungwirth geht wohl zu Dresden.

lk

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Es geht weiter vorwärts: TSV 1860 präsentiert neuen Sponsor mit Bundesliga-Erfahrung
Es geht weiter vorwärts: TSV 1860 präsentiert neuen Sponsor mit Bundesliga-Erfahrung
Löwen-Schreck Sascha Marinkovic spielt vor – und Aaron Berzel schaut zu
Löwen-Schreck Sascha Marinkovic spielt vor – und Aaron Berzel schaut zu
Sponsoring-Deal für frisches Geld vor Abschluss - das wird Ismaik gar nicht schmecken
Sponsoring-Deal für frisches Geld vor Abschluss - das wird Ismaik gar nicht schmecken
Bierofka muss wegen fehlender Neuzugänge improvisieren: „Ich probiere gerade alles aus“
Bierofka muss wegen fehlender Neuzugänge improvisieren: „Ich probiere gerade alles aus“

Kommentare