Das könnte Sie auch interessieren

„Nur Politik kann uns helfen“: Ismaik bezieht klar Stellung in Stadionfrage

„Nur Politik kann uns helfen“: Ismaik bezieht klar Stellung in Stadionfrage

„Nur Politik kann uns helfen“: Ismaik bezieht klar Stellung in Stadionfrage
„Ich coache die Abwehrkette“ - Löwen-Keeper Hiller über seine Rolle im Team und Rivale Bonmann

„Ich coache die Abwehrkette“ - Löwen-Keeper Hiller über seine Rolle im Team und Rivale Bonmann

„Ich coache die Abwehrkette“ - Löwen-Keeper Hiller über seine Rolle im Team und Rivale Bonmann
Aufsichtsrat trifft sich Sonntag zu Gesprächen über die Löwen-Zukunft

Aufsichtsrat trifft sich Sonntag zu Gesprächen über die Löwen-Zukunft

Aufsichtsrat trifft sich Sonntag zu Gesprächen über die Löwen-Zukunft

„Politik der Nadelstiche gegen Ismaik“

Stolpert 1860-Verwaltungsratschef Drees über Anti-Ismaik-Mail?

+
Dr. Markus Drees.

Eine E-Mail von Verwaltungsratschef Markus Drees birgt für den TSV 1860 weiteres Konfliktpotenzial. Er schrieb von einer „Politik der Nadelstiche gegen Ismaik“.

Diese E-Mail hat Zündstoff! Wie der kicker in seiner Montagsausgabe berichtete, soll der Verwaltungsratsvorsitzende der Löwen, Dr. Markus Drees, in einer E-Mail vom November 2017 von „einer Politik der Nadelstiche gegen (Hasan) Ismaik“ geschrieben haben. Der Hintergrund soll die von Ismaik geforderte Vertragsverlängerung von Personalchefin Lina Abuamer gewesen sein, die ein Jahresgehalt von rund 130.000 Euro gehabt haben soll. Der Verein lehnte eine Weiterbeschäftigung ab.

Drees wollte sich auf Nachfrage der tz nicht äußern, ebenso wie Präsident Robert Reisinger, der am Montag seinen 54. Geburtstag feierte. Bis zum Montagabend hatte sich auch Ismaik nicht zu der E-Mail geäußert, die nach Informationen der tz verwaltungsratsintern gewesen sein soll. Eins ist klar: Das Verhältnis zwischen den Gesellschaftern wird durch die Email nicht besser werden.

Der Verwaltungsrat der Löwen war in letzter Zeit immer wieder im Gespräch. Im Dezember war Saki Stimoniaris ausgetreten, am Sonntag gab dann auch noch Richard Ostermeier seinen Rücktritt aus privaten Gründen bekannt. Der Verwaltungsrat hat jetzt nur noch sieben Mitglieder, die Mindestmitgliederzahl ist fünf. Mitte 2018 wird der Verwaltungsrat auf der Mitgliederversammlung neu gewählt.

Florian Fussek

Quelle: tz

Das könnte Sie auch interessieren

Platzverweis und Pech beim Gegentor

Ticker: Löwen mit toller Moral in Uerdingen - Paul mit Tag zum Vergessen

Ticker: Löwen mit toller Moral in Uerdingen - Paul mit Tag zum Vergessen

TSV 1860

Happy Birthday, Biero! Sein fast immer blaues Leben im Überblick

Happy Birthday, Biero! Sein fast immer blaues Leben im Überblick

Saison-Aus für den 28-Jährigen

Nach Kreuzbandriss: Wer ersetzt 1860-Mittelfeld-Boss Moll?

Nach Kreuzbandriss: Wer ersetzt 1860-Mittelfeld-Boss Moll?

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aufsichtsrat trifft sich Sonntag zu Gesprächen über die Löwen-Zukunft
Aufsichtsrat trifft sich Sonntag zu Gesprächen über die Löwen-Zukunft
„Nur Politik kann uns helfen“: Ismaik bezieht klar Stellung in Stadionfrage
„Nur Politik kann uns helfen“: Ismaik bezieht klar Stellung in Stadionfrage
Zwischenspurt fürs Saisonziel: Aalen und Cottbus sollen Punkte für Klassenerhalt liefern
Zwischenspurt fürs Saisonziel: Aalen und Cottbus sollen Punkte für Klassenerhalt liefern
Ernüchternde Leistung gegen SSV Ulm - Löwen nur 1:0 im Test
Ernüchternde Leistung gegen SSV Ulm - Löwen nur 1:0 im Test

Kommentare