Sportgeschaftsführer erwartet Leistungssteigerung

TSV 1860 München: Günther Gorenzel unzufrieden

Günther Gornezel erwartet eine Leistungssteigerung seiner Löwen.
+
Günther Gornezel erwartet eine Leistungssteigerung seiner Löwen.

Günther Gorenzeln ist mit dem Unentschieden seiner Löwen gegen Meppen unzufrieden. Gegen Magdeburg erwartet er am Mittwoch eine Leistungssteigerung.

Günther Gorenzel ist mit dem Unentschieden gegen Meppen unzufrieden.Der Sportgeschaftsführer klagt über zwei verlorene Punkte.Gegen den 1. FC Magdeburg erwartet er am Mittwoch eine Leistungssteigerung.

  • Günther Gorenzel ist mit dem Unentschieden gegen Meppen unzufrieden.
  • Der Sportgeschaftsführer klagt über zwei verlorene Punkte.
  • Gegen den 1. FC Magdeburg erwartet er am Mittwoch eine Leistungssteigerung.

München - Deutliche Worte von Günther Gorenzel. Das 1:1 gegen Meppen ist dem Sportgeschäftsführer des TSV 1860 sauer aufgestoßen: „Wir haben aus den ersten drei Spielen nach Weihnachten sieben Punkte geholt. Im ersten Blick ist alles gut“, sagte Gorenzel gestern in der Video-Pressekonferenz. „Nur wenn man etwas mehr in die Tiefe geht und das Spiel gestern genauer unter die Lupe nimmt, dann muss man sagen: Das ist sehr ärgerlich und absolut unnötig. Ich bin der Meinung, wenn wir bis zum Schluss bei der Musik dabei sein wollen, dann ist es in der Regel so, dass uns diese zwei verlorenen Punkte sehr, sehr weh tun. Ich glaube, dass die Spieler wissen, dass wir was liegen gelassen haben. Und ich erwarte mir, dass wir unsere Momente in Magdeburg besser zu Ende spielen.“  

lk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

DFB-Pokal-Wunder gegen Schalke: TSV 1860 darf sich bei einem Mann bedanken - „Fahrlässig“
1860 München
DFB-Pokal-Wunder gegen Schalke: TSV 1860 darf sich bei einem Mann bedanken - „Fahrlässig“
DFB-Pokal-Wunder gegen Schalke: TSV 1860 darf sich bei einem Mann bedanken - „Fahrlässig“
"tz Tippkaiser": Tippen Sie die Löwen-Spiele
1860 München
"tz Tippkaiser": Tippen Sie die Löwen-Spiele
"tz Tippkaiser": Tippen Sie die Löwen-Spiele

Kommentare