1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Entdeckt! Hier ist der Plastik-Löwe gelandet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin Linder

Kommentare

null
Da ist er gelandet, der Plastik-Löwe. © Cord Sielemann

München - Der Plastik-Löwe vor der 1860-Geschäftsstelle ist vor geraumer Zeit verschwunden. Einer unserer User hat ihn jetzt entdeckt.

Der Plastik-Löwe ist weg! Mit dem Verschwinden des Maskottchens vor der Geschäftsstelle haben wir uns vor eineinhalb Wochen in einem Artikel beschäftigt. Das gute Stück ist nicht etwa geklaut worden. Es fiel der Umgestaltung zum Opfer. Und man kann's dem Verein nicht verdenken. Denn bei allem Kult-Potenzial: Schön war das gute Stück nicht. Und es gibt ja noch andere, deutlich ästhetischere Löwen auf dem Gelände an der Grünwalder Straße, etwa den aus Stein am Eingang zum Haupt-Trainingsplatz.

null
Der Löwe an seinem vorübergehenden Standort © Cord Sielemann

Der Plastik-Löwe hat jetzt einen neuen Platz - weit fernab der Fan-Blicke. Unser User Cord Sielemann entdeckte die Skulptur am vergangenen Sonntag zufällig. Er habe ihn "beim Spaziergang am Isar-Hochufer am Ende des 60er-Geländes hinter den großen Containern zwischen anderem Sperrmüll stehen sehen", schreibt er. Und dokumentiert das mit Fotos.

Doch keine Sorge: Der Löwe ist kein Fall für die Müllabfuhr. Das bekräftigte der Klub auf Rückfrage unserer Onlineredaktion. Er ist hinter den Containern nur "geparkt". Und soll einen anderen, weniger auffälligen Platz als den vor der Geschäftsstelle kriegen.

"D

null
So sieht der Eingangsbereich, wo früher der Plastik-Löwe stand, jetzt aus. © Krammer

er Löwe wird einen neuen Platz bekommen", hatte Geschäftsführer Markus Rejek angekündigt. "Manchmal muss man Dinge verändern, damit man sich weiterentwickelt", so Rejek. "Wir haben auch in der Geschäftsstelle und im Kabinenbereich einiges neu gestaltet." Und, das dürften die meisten Fans eingestehen, ohne den merkwürdigen Blickfang vor der Geschäftsstelle sieht der Eingangsbereich der Löwen eben doch repräsentativer aus ...

lin

Wenn Sie auch etwas entdeckt haben - hier geht's zu unserem Leserreporter-Tool, wo Sie Ihre Fotos hochladen können.

"Cool, ein roter Sponsor": Was Löwen-Fans wohl nie sagen würden

Auch interessant

Kommentare