Jahresbilanz der Löwen veröffentlicht

TSV 1860: Köllner verlängerte bis 2023 - Starke Umsatzsteigerung

Michael Köllner hat beim TSV 1860 München bis 2023 verlängert.
+
Michael Köllner hat beim TSV 1860 München bis 2023 verlängert.

Der Bundesanzeiger hat die Bilanz des TSV 1860 München veröffentlicht. Trainer Michael Köllner hat einen Vertrag bis 2023. Der Umsatz wurde deutlich gesteigert.

Bei Michael Köllners Vertragsverlängerung im Herbst machte der TSV 1860 (wie üblich) ein Geheimnis aus der Laufzeit. Nun, durch den im Bundesanzeiger abrufbaren Geschäftsbericht 2019/2020, wurde öffentlich: Der Erfolgstrainer hat nicht nur bis 2022, sondern gleich bis 2023 verlängert. Wörtlich heißt es unter Punkt 6 (Ereignisse nach dem Bilanzstichtag): „Am 1. Oktober 2020 konnte der Vertrag mit Trainer Michael Köllner bis Juni 2023 verlängert werden.“ 

TSV 1860 München: Umsatzsteigerung - Schulden weiter angewachsen

Ansonsten lieferte das Zahlenwerk die angestrebten Ergebnisse: Der Umsatz konnte deutlich erhöht werden (von 10,5 auf 13,4 Mio. Euro), die Schulden sind zumindest nicht wesentlich mehr geworden – trotz der Coronakrise. Der aktuelle, immer noch heftige Bilanzverlust beträgt 68 786 459,01 Euro (Vorjahr: 4536 Euro weniger). 

Unter Punkt 4d (Bestandsgefährdendes Risiko) erfolgt zudem die Bestätigung, dass die Finanzierung der Profis bis zum Ende der nächsten Saison gesichert ist („unter Berücksichtigung der gewährten Darlehen“). Dazu der Vermerk: „Kann die Ertragskraft nicht gesteigert bzw. können die Kosten nicht reduziert werden, könnte es als Folge notwendig sein, dass die Gesellschaft in Zukunft wieder auf die Zuführung von finanziellen Mitteln der Gesellschafter angewiesen ist.“ 

(ulk)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Linke Touren“ - Bierofka gerät in heftigen Investoren-Zoff
„Linke Touren“ - Bierofka gerät in heftigen Investoren-Zoff

Kommentare