Pfundiger Kapitän vor Vertragsverlängerung

Kapitän Mölders über 88 Kilo Kampfgewicht: „Ich brauche meine Masse“

Sascha Mölders träumt mit dem TSV 1860 München von der Rückkehr in die 2. Bundesliga.
+
Sascha Mölders träumt mit dem TSV 1860 München von der Rückkehr in die 2. Bundesliga.
  • Ludwig Krammer
    VonLudwig Krammer
    schließen

Die Vertragsverlängerung von Sascha Mölders seht kurz bevor. Der Kapitän des TSV 1860 spricht über seine Ziele mit den Löwen und sein Kampfgewicht „um die 88 Kilo“.

München - In den nächsten Tagen wollen die Löwen die Vertragsverlängerung mit Kapitän Sascha Mölders bekannt geben. Der bald 36-Jährige wird den Sechzigern bis Ende der Saison 2021/22 erhalten bleiben. In der jüngsten Ausgabe der „Sport Bild“ sprach Mölders über seine sportlichen Ziele mit den Sechzigern. „Wenn wir nach dem 30. Spieltag noch oben dran sind, wollen wir hoch!“ 

1860-Kapitän Sascha Mölders: „Wenn ich ein Lauch wäre, dann würde das nicht gehen“

Ein anderes Thema waren die viel diskutierten Extrapfunde, die der Torjäger seit geraumer Zeit mit sich herumträgt. Auf „um die 88 Kilo“ beziffert Mölders sein aktuelles Kampfgewicht. Kommentar: „Für meine Spielweise brauche ich Masse. Wenn ich ein Lauch wäre, dann würde das nicht gehen. Dann würden mich meine Gegenspieler einfach wegdrücken. Ich würde nicht zehn Kilo weniger wiegen wollen.“ 

(Ludwig Krammer)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

"Der Friedhelm hat ganz schön Beton angemischt"
1860 München
"Der Friedhelm hat ganz schön Beton angemischt"
"Der Friedhelm hat ganz schön Beton angemischt"
12-Millionen-Hilfspaket: Sind die Löwen gerettet?
1860 München
12-Millionen-Hilfspaket: Sind die Löwen gerettet?
12-Millionen-Hilfspaket: Sind die Löwen gerettet?
Rasenheizung repariert: Die Löwen haben's wieder grün
1860 München
Rasenheizung repariert: Die Löwen haben's wieder grün
Rasenheizung repariert: Die Löwen haben's wieder grün
TSV 1860 gegen Hansa Rostock: Die Bilder des Spiels
1860 München
TSV 1860 gegen Hansa Rostock: Die Bilder des Spiels
TSV 1860 gegen Hansa Rostock: Die Bilder des Spiels

Kommentare