Mittelfeldspieler kehrt nach Giesing zurück

Dank Ismaik: Transfer-Sensation bei 1860 perfekt - Timo Gebhart wird wieder ein Löwe

+
Die Rückholaktion ist perfekt. Timo Gebhart trägt ab sofort wieder das 1860-Trikot, Trainer Daniel Bierofka freut‘s.

Timo Gebhart ist wieder ein Löwe! Sechzig holt den Mittelfeldspieler zum zweiten Mal zurück. Die Finanzierung übernimmt Investor Hasan Ismaik.

Update vom 15. Juli: Nun ist es offiziell, Timo Gebhart kehrt zu den Löwen zurück und verstärkt ab sofort das Team von Daniel Bierofka. Das gaben die Blauen am Montagnachmittag bekannt. Der 30-Jährige erhält bei 1860 einen Vertrag bis zum Saisonende. 

1860 München: Timo Gebhart kehrt zu den Löwen zurück

„Wenn Timo Gebhart körperlich fit bleibt, hat er gewiss noch die Fähigkeiten, einem Drittligaspiel im Kollektiv die entscheidenden Impulse zu geben“, äußerte sich Günther Gorenzel, Geschäftsführer Sport bei den Löwen, positiv über den Transfer.

„Wir sind daher froh, Timo für ein Jahr an den TSV 1860 München gebunden zu haben. Ermöglicht wurde dies durch ein Sponsoring von Hasan Ismaik, bei dem wir uns dafür herzlich bedanken. Besonderer Dank gebührt erneut unseren Fans, die uns nicht nur durch den Kauf der Dauerkarten unterstützen, sondern unermüdlich ihr Herzblut in diesen Verein stecken, genau wie unsere Sponsoren – von Klein-Sponsoren über Premium Sponsoren bis hin zu unserem Hauptsponsor. Danke! Lasst uns unsere Stärken diese Saison gemeinsam ausspielen und geschlossen hinter dieser Mannschaft stehen.“ 

Der Löwen-Geschäftsführer scheint also durchweg mit einem positiven Gefühl in den Ligaauftakt gegen Münster zu gehen. Am Freitag beginnt gegen die Preußen im heimischen Stadion die neue Saison. 

Erstmeldung: Transfer-Sensation bei den Löwen: Gebhart wird wohl am Montag als Rückkehrer vorgestellt

München - Die Löwen haben offenbar kurz vor dem Saisonstart noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Ein altbekanntes Gesicht soll vor der Rückkehr nach Giesing stehen. Wie die blaue24 berichtet, wird am Montag Timo Gebhart als zweiter externer Zugang dieses Sommers vorgestellt. Der 30-Jährige würde damit zum dritten Mal für Sechzig spielen. Den Medizincheck soll der verletzungsanfällige Kreativspieler bereits absolviert haben.

Möglich macht den Deal, der viele Fanherzen höher schlagen lassen dürfte, demnach Investor Hasan Ismaik mit seiner Firma HAM International Limited. In einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt es, dass der Jordanier „kurzfristig in vollem Umfang die Finanzierung von Mittelfeldspieler Timo Gebhart“ übernehme und „sich zudem in einem nicht unwesentlichen Teil an der Weiterverpflichtung des 27-jährigen Abwehrspielers Aaron Berzel“ beteilige. Letzterer war erst vor wenigen Tagen wieder unter Vertrag genommen worden, nachdem der bisherige Kontrakt Ende Juni ausgelaufen war.

Rückkehr zu 1860 München: Gebhart zuletzt für Viktoria Berlin aktiv

Gebhart war dagegen im vergangenen halben Jahr für den Regionalligisten Viktoria Berlin aktiv. In 13 Einsätzen erzielte der gebürtige Memminger für die Hauptstädter drei Tore und gewann den Berliner Landespokal, womit Viktoria sich im Gegensatz zu Sechzig für den DFB-Pokal qualifiziert hat.

In Giesing hatte Gebhart im vergangenen Sommer trotz des Aufstiegs in die 3. Liga keinen neuen Vertrag erhalten. Grund dafür war seine Verletzungsanfälligkeit, denn aufgrund eines Muskelbündelrisses und diverser Achillessehnenblessuren absolvierte er in der Saison 2017/2018 nur zwölf Partien, in denen ihm fünf Treffer gelangen. Während seiner monatelangen Verletzungspause reiste der Offensivspieler auch in ein achttägiges individuelles Trainingslager nach Dubai - auf Einladung von Ismaik.

Erstmals kam Gebhart 2004 zu den Löwen

Bereits von 2004 bis Januar 2009 trug der U19-Europameister von 2008 das Trikot der Blauen - zunächst in der Jugend und dann auch in der 2. Liga. Für die Profis lief Gebhart bis zu seinem Abschied zum VfB Stuttgart 42 Mal auf und traf fünfmal.

Jetzt ist er also zurück und erhält nach AZ-Informationen einen leistungsbezogenen Vertrag. Durchgesickert war der spektakuläre Deal am Rande des Blitzturniers in Heimstetten, das Sechzig als Vierter abschloss.

Sommertransfers bei 1860 München: Erdmann war der erste externe Zugang

Zuvor hatten die Löwen mit Dennis Erdmann bereits einen zweitligaerfahrenen Profi unter Vertrag genommen. Der Verteidiger soll Simon Lorenz ersetzen, dessen Leihe vom VfL Bochum endete.

Für Sechzig beginnt die zweite Drittliga-Saison der Vereinsgeschichte am Freitag mit einem Heimspiel gegen Preußen Münster (19 Uhr/ bei uns im Live-Ticker). Die vergangene Spielzeit hatte das Team von Trainer Daniel Bierofka auf Platz zwölf abgeschlossen.

mg

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Löwen verzweifeln gegen Meppen vor dem Tor - 1860 jubelt drei Mal, bleibt aber torlos
Ticker: Löwen verzweifeln gegen Meppen vor dem Tor - 1860 jubelt drei Mal, bleibt aber torlos
Bierofkas Versprechen vor Meppen: “Heimsiege sind Pflicht”
Bierofkas Versprechen vor Meppen: “Heimsiege sind Pflicht”
Nur vier Punkte: Stimmung bei 1860 München brodelt
Nur vier Punkte: Stimmung bei 1860 München brodelt
Neuer Wirt für Löwenstüberl gefunden - was er bisher machte und wann es losgeht
Neuer Wirt für Löwenstüberl gefunden - was er bisher machte und wann es losgeht

Kommentare