1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Verdienter Sieg! Türkgücü München schlägt ganz schwache Löwen im Olympiastadion

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Grenzenloser Jubel! Türkgücü München schlägt den TSV 1860 im Stadtduell mit 2:1.
Grenzenloser Jubel! Türkgücü München schlägt den TSV 1860 im Stadtduell mit 2:1. © Imago Images / kolbert-press

Nach 13 Spielen gewinnt Türkgücü wieder. Und das ausgerechnet im Derby gegen den TSV 1860. Der Sieg ist verdient. Der Ticker zum Nachlesen.

München - Blickt man auf die Tabelle, sind die Rollen klar verteilt. Der TSV 1860 München kann im Nachholspiel vom 22. Spieltag mit einem Sieg in der Tabelle bis auf drei Punkte an Platz drei und Eintracht Braunschweig heranrücken. Die Gastgeber stehen auf einem direkten Abstiegsplatz und sind seit 13 Spielen in der 3. Liga ohne Dreier.

Dennoch werden die Spieler von Türkgücü München* hochmotiviert in die Partie gehen. Im Lokalduell gegen den Stadtrivalen können sich die Spieler für neue Aufgaben empfehlen. Nach dem Insolvenzantrag des Klubs hat Trainer Heraf zuletzt nach der Nullnummer gegen Waldhof am vergangenen Samstag angedeutet, dass er nicht an eine Zukunft an der Isar glaubt: „Ich wünsche jedem Spieler, dass er im Sommer einen guten Verein finden kann, denn hier wird es ganz, ganz schwierig werden.“

Türkgücü München gegen TSV 1860 im Live-Ticker: Kommen 10.000 Fans ins Olympiastadion?

Löwen-Trainer Michael Köllner hat vor der Partie wenig Mitleid mit dem Schicksal des Lokalrivalen, denkt aber an die Arbeitnehmer: „Wenn du über deine Verhältnisse gelebt hast, wird eben am Ende der Hahn abgedreht. Für die Spieler und Angestellten hoffe ich, dass es irgendwie weitergeht.“ Der 52-Jährige richtet den Blick auf das eigene Team und möchte die Serie von fünf Auswärtsspielen ohne Niederlage weiter ausbauen.

Ein Auswärtsspiel wird es nur auf dem Papier. Vor maximal 10.000 Zuschauer steigt die Partie heute Abend ab 19 Uhr im Olympiastadion. Der größte Teil wird in blauer Kleidung den Gästen die Daumen drücken. Etliche Anhänger der Löwen werden auf dem Olympiaberg lautstark Stellung beziehen, um den in Schieflage geratenen Nachbar nicht mit Ticketeinnahmen zu unterstützen. Wir sind hautnah dabei und berichten im ausführlichen Live-Ticker aus dem Olympiastadion. (Jörg Bullinger)  *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare