Junglöwen drehen Spiel gegen Greuther Fürth

1860-Junioren bleiben dank 3:1-Sieg im Aufstiegsrennen

+
Spieler der U17-Mannschaft des TSV 1860 München. (Symbolbild)

Die U17 des TSV 1860 sammelt in der zweitklassigen B-Junioren-Bayernliga wichtige Zähler ein.

Am Samstag gewannen die Junglöwen bei Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth mit 3:1, nur noch zwei Punkte fehlen Peter Ulbrichts Mannschaft damit auf den Spitzenreiter. Nachdem die Platzherren die erste Führung der Münchner (14.) noch egalisieren konnten (21.), sicherten die zwei 1860-Treffer nach dem Wiederanpfiff (55., 71.) den wertvollen Sieg. Für die Fürther, die zuvor 13 ihrer 14 Saisonspiele gewonnen hatten, war es dagegen die erste Saisonniederlage. Den bislang einzigen Punktverlust hatte der Kleeblatt-Nachwuchs im Hinspiel erlitten. Elf Partien sind noch zu absolvieren, nur der Meister steigt am Saisonende auf. Ulbrichts Team hat nun wieder alle Chancen, den Abstieg von 2017 im Frühjahr 2019 zu korrigieren.  mh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860-Spielplan in der 3. Liga: So sieht das Restprogramm der Löwen aus
1860-Spielplan in der 3. Liga: So sieht das Restprogramm der Löwen aus
Der Streit bei 1860 geht weiter
Der Streit bei 1860 geht weiter
Inkonstanz als Markenzeichen – So springt 1860 durch die 3. Liga
Inkonstanz als Markenzeichen – So springt 1860 durch die 3. Liga
Er soll die nötige Zweikampfhärte bringen: Löwen trainieren mit MMA-Kämpfer
Er soll die nötige Zweikampfhärte bringen: Löwen trainieren mit MMA-Kämpfer

Kommentare