1860-Aufsichtsrat

Nach Iraki: Wohl schon wieder jemand weg

+
Hasan Ismaik (l.) mit Hamada Iraki

München - Nach Hamada Iraki verabschiedet sich wohl noch ein Mitglied des sechsköpfigen Aufsichtsrats der 1860-KGaA - diesmal allerdings nicht aufgrund von Knatsch.

Noch vor einigen Wochen war der sechsköpfige Aufsichtsrat der 1860-KGaA klar aufgestellt: auf der einen Seite Investor Hasan Ismaik und dessen Vertraute Hamada Iraki und Lori-Ann Campbell, auf der anderen Seite die Vereinsvertreter Dieter Schneider, Siegfried Schneider und Franz Maget.

Der Rückzug von Hamada Iraki war nur die erste Aktion des Stühlerückens. Wie die SZ berichtet, muss Ismaik künftig auch auf Campbell verzichten. Die Juristin lege "ihr Amt offenbar nieder", heißt es in dem Bericht, "weil sie eine zweite Tochter zur Welt gebracht hat". Wie eine Ismaik-Mitarbeiterin gegenüber der Zeitung bestätigt, habe sie auch bereits ihre Anstellung bei dessen Firma HAMG in Dubai aufgegeben.

Am 7. Januar tagt der Beirat der 1860-KGaA - nicht zu verwechseln mit dem Aufsichtsrat - zum nächsten Mal. Für das vierköpfige Gremium braucht Ismaik einen Ersatzmann für Iraki. Für den Aufsichtsrat gilt es nun gleich zwei Stühle neu zu besetzen. Der SZ zufolge wird Ismaik-Cousin Noor Adnan Hasan Basha als Kandidat für den Beirat gehandelt.

lin

Schleudersitz 1860: Welche (Ex-) Funktionäre der vergangenen sieben Jahre kennen Sie?

Schleudersitz 1860: Welche (Ex-) Funktionäre der vergangenen sieben Jahre kennen Sie?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großkampftage für Gorenzel: Erst als Trainer gefordert, dann auf dem Transfermarkt?
1860 München
Großkampftage für Gorenzel: Erst als Trainer gefordert, dann auf dem Transfermarkt?
Großkampftage für Gorenzel: Erst als Trainer gefordert, dann auf dem Transfermarkt?
Mölders-Ersatz aus Unterhaching? Torjäger Patrick Hobsch gesprächsbereit: „Würde ich mir anhören“
1860 München
Mölders-Ersatz aus Unterhaching? Torjäger Patrick Hobsch gesprächsbereit: „Würde ich mir anhören“
Mölders-Ersatz aus Unterhaching? Torjäger Patrick Hobsch gesprächsbereit: „Würde ich mir anhören“
Nachwuchsspieler gefesselt? Ex-Löwe Mölders reagiert auf Vorwürfe - „Früher gab es krassere Sachen“
1860 München
Nachwuchsspieler gefesselt? Ex-Löwe Mölders reagiert auf Vorwürfe - „Früher gab es krassere Sachen“
Nachwuchsspieler gefesselt? Ex-Löwe Mölders reagiert auf Vorwürfe - „Früher gab es krassere Sachen“

Kommentare