Auftakt am 17. Juni

Sommerfahrplan der Löwen für die Saison 2019/2020: Test-Turnier mit zwei Bundesligisten geplant

+
Bereitet die Löwen zum dritten Mal auf eine Saison vor: Daniel Bierofka hat das sportliche Sagen bei Sechzig.

Für Sechzig geht es auch in der Saison 2019/2020 in der 3. Liga rund. Darauf bereitet sich das Team mit vielen Testspielen und einem Mini-Turnier vor. Wir zeigen den Sommerfahrplan.

München - Noch ruhen die Löwen nach einer weiteren nervenaufreibenden Saison. Die Vorbereitung auf das zweite Jahr in der 3. Liga wird aber schon konkreter. Wie der Verein nun bekanntgab, steigt der Trainingsauftakt für die Spielzeit 2019/2020 am 17. Juni. Dann steht auch der Laktattest an. 

Vom 2. bis 7. Juli soll im oberösterreichischen Windischgarsten der Feinschliff erfolgen. Der Höhepunkt des Sommers wartet aber erst am 13. Juli - also dem Wochenende vor dem ersten Pflichtspiel. Dann treten die Blauen im Stadion am Sportpark Heimstetten zu einem prominent besetzten Mini-Turnier an.

Mini-Turnier mit Mönchengladbach, Augsburg und Fürth

Mit dabei sind Borussia Mönchengladbach, das einen Zwischenstopp auf dem Weg in sein Trainingslager in Rottach-Egern einlegt, sowie der FC Augsburg und die SpVgg Greuther Fürth. Ein Europapokal-Teilnehmer also, dazu ein weiterer Bundesligist und ein alteingesessener Klub aus der 2. Liga. Die Spielpaarungen sind noch offen, die Anstoßzeiten ebenfalls. Allerdings soll das Turnier nach Informationen des Portals dieblaue24 im TV übertragen werden.

Außerdem sind sieben weitere Testspiele geplant. Am 22. Juni trifft das Team von Trainer Daniel Bierofka auf Regionalligist VfR Garching, am Tag darauf ist die SpVgg Plattling aus der Bezirksliga der Gegner. Weitere feststehende Kontrahenten sind der TSV 1865 Dachau aus der Bayernliga (29. Juni), der Bezirksligist TSV Abensberg (30. Juni) sowie im Rahmen des Trainingslagers der österreichische Zweitligist SV Ried (7. Juli) – ein Evergreen für die Löwen.

Weitere freundschaftliche Vergleiche sind für den 26. Juni und den 3. Juli geplant – hier stehen die Gegner aber noch nicht fest. Natürlich behalten sich die Sechzger Änderungen an dem Plan vor.

Der Sommerfahrplan von 1860 München zur Saison 2019/2020

Datum

Uhrzeit

Termin

17. Juni

offen

Trainingsstart mit Laktattest

22. Juni

15 Uhr

Testspiel gegen VfR Garching (Glück-auf-Stadion, Bodenmais)

23. Juni

15 Uhr

Testspiel bei der SpVgg Plattling (Stadion an der Rennbahn)

26. Juni

offen

Testspiel gegen noch zu benennenden Gegner (Isarau-Stadion, Geretsried)

29. Juni

16 Uhr

Testspiel gegen TSV 1865 Dachau (Sportanlage Jahnstraße, Dachau)

30. Juni

14 Uhr

Testspiel gegen TSV Abensberg (Neues Stadion, Abensberg)

2. bis 7. Juli

------

Trainingslager in Windischgarsten

3. Juli

offen

Testspiel gegen noch zu benennenden Gegner (DANA Arena, Windischgarsten) 

7. Juli

16 Uhr

Testspiel gegen SV Ried (josko Arena, Ried)

13. Juli

offen

Mini-Turnier mit Borussia Mönchengladbach, FC Augsburg und SpVgg Greuther Fürth (Stadion am Sportpark, Heimstetten)

19. Juli

offen

1. Spieltag der 3. Liga 2019/2020

mg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: 1860 gewinnt verdient dank Weber-Doppelpack und Geburtstagskind Bekiroglu gegen Carl Zeiss Jena
Ticker: 1860 gewinnt verdient dank Weber-Doppelpack und Geburtstagskind Bekiroglu gegen Carl Zeiss Jena
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
„Bierofka wird beschädigt!“: Ismaik verteidigt Trainer - 1860 droht heißer Herbst
„Bierofka wird beschädigt!“: Ismaik verteidigt Trainer - 1860 droht heißer Herbst
„Der Blockierer heißt Ismaik“ - 1860-Präsidium äußert sich zu „offenen Fragen“
„Der Blockierer heißt Ismaik“ - 1860-Präsidium äußert sich zu „offenen Fragen“

Kommentare