Funkel gar nicht friedfertig

"Verletzungen auch mal in Kauf nehmen"

Friedhelm Funkel
+
1860-Trainer Friedhelm Funkel zieht die Zügel an.

München - Die Löwen stehen unter Zugzwang. Rasche Erfolge müssen her, soll der Traum vom Aufstieg nicht schon jetzt platzen. Trainer Friedhelm Funkel fordert harten Einsatz.

Schluss mit lustig an der Grünwalder Straße, jetzt soll es zur Sache gehen! Nach dem Lautern-Desaster zieht Löwen-Trainer Friedhelm Funkel die Zügel deutlich an. "Im Training wird in den nächsten Tagen der Schwerpunkt die Aggressivität sein, besonders im Zweikampfverhalten", kündigt er in der Bild an und legt sogar noch nach: "Das müssen wir uns erarbeiten, und da muss man dann auch mal Verletzungen auf dem Trainingsplatz in Kauf nehmen."

Im ersten Training unter dem 59-Jährigen am 9. September gab es schon zwei lädierte Spieler. Damals traf es Kai Bülow (Schlag auf den Fuß) und Guillermo Vallori (Schürfwunde an der Wade), doch, das stellt Funkel klar, "beide konnten am nächsten Tag wieder trainieren."

Auf der Wiesn ging es noch ruhiger zu

Die Löwen auf der Wiesn - mit Schneider und Aygün

Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © dpa
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © dpa
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © dpa
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © dpa
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © dpa
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © dpa
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © dpa
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © sampics / Stefan Matzke
Mit einem Erfolgserlebnis in Kaiserslautern wäre der Wiesn-Besuch bestimmt noch fröhlicher gewesen. Dennoch ließen sich die Löwen ihren Besuch im Hackerzelt nicht vermiesen. Auch Ex-Präsident Dieter Schneider schaute vorbei. © MIS

Die zahnlosen Löwen sollen wieder beißen, eine Energie-Leistung am Sonntag gegen Cottbus (13:30 Uhr) muss her. "Was in Lautern passiert ist, darf nicht noch einmal passieren. Jetzt ist die Mannschaft am Zug", so der 1860-Coach.

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bierofka im Interview: Spanisches Topteam als Vorbild für 1860 - Torhüter-Frage „komplett offen“
1860 München
Bierofka im Interview: Spanisches Topteam als Vorbild für 1860 - Torhüter-Frage „komplett offen“
Bierofka im Interview: Spanisches Topteam als Vorbild für 1860 - Torhüter-Frage „komplett offen“
TSV 1860: Nach Stotterstart - Sportchef Gorenzel verteidigt Löwen-Coach Köllner
1860 München
TSV 1860: Nach Stotterstart - Sportchef Gorenzel verteidigt Löwen-Coach Köllner
TSV 1860: Nach Stotterstart - Sportchef Gorenzel verteidigt Löwen-Coach Köllner

Kommentare