TSV 1860

Ziereis Markus: „Nürnberg werd a Heimspui für uns!“

TSV 1860 München - Bayern München II
+
De Löwen-Fans san phänomenal. 

De Löwen-Fans san phänomenal. Net nur da Präsident gfreit si scho aufs Spui in Nürnberg a da Stürmer Ziereis Markus. Daniel Bierofka hot fei ned de freie Auswahl.

Minga - Und wieder is a Markn gfoin. Gestern ham de Sechzger den Verkauf der 12.000. Karte fürs Auswärtsspui beim 1. FC Nürnberg II am Samstag um Oans vermeldet. 

„Die Unterstützung unserer Fans ist phänomenal“, sogt da Präsident, da Reisinger Robert. Eine Live-Übertragung im Fernsehen oder Internet werd’s desmoi ned gem. A da Ziereis Markus ist begeistert vom blauen Anhang: „Unsere Fans san der Hammer. Des werd a Heimspui für uns in Nürnberg“, sogt da Stürmer, der bis vor dera Saison no beim Jahn in Regensburg gspuid hod. Dass sich der Club-Nachwuchs von der Kulisse beeindrucken lassen werd, darauf wui se da „Zier“  ned verlassen: „Gega uns san olle Mannschaften b’sonders hoaß. Und grod gega de Nachwuchsmannschaften von de Profiklubs hamma uns in der Hinrundn b’sonders schwaar do.“ 

Koa Drittligalizenz

Gestern hod de Nachricht d’ Rundn gmacht, dass  de Nürnberger für eaner zwoate Mannschaft koa Drittligalizenz beantragt hätten. „Das stimmt“, is uns von der Nürnberger Pressestelle bestätigt worn. „Wir sind der Ansicht, dass die Regionalliga Bayern die richtige Liga für unser aktuelles Ausbildungskonzept ist.“ Ein Motivationsdämpfer fürn Samstag? Da Ziereis Markus konn se’s ned vorstelln: „Mia wern ois bringen miassn, damid ma do am Samsdog de drei Punkte midnehma kenna.“ 

Beim Personal werd da Trainer, da Bierofka Daniel ned de freie Auswahl hom. Da Görlitz Miche ist no ned ganz fit, an Gebhart Timo zwickt sei entzund’ne Achillessehna, da Helmbrecht Nicholas hod’s an da Patellasehna und da Karger Nico foid mid seim maladen Knia a aus. 

*** Heid  trainiern de Löwen um Elfe, moing am Donnersdog um Zwoa und am Freitag um Zwölfe, wenn andere Leid mitdogessen. Danoch geht’s mim Bus Richtung  Nürnberg ins Hotel. Zwegs da Fokussierung, wia des auf Sportlerdeitsch hoaßt.

Unsere Aktion "tz auf Bairisch"

Hochdeutsch: Dieser Artikel ist Teil der Aktion „tz auf Bairisch“. Anlässlich des „Internationalen Tags der Muttersprache“ am 21. Februar erscheinen in der tz Artikel auch auf Bairisch. Auf tz.de finden Sie eine Auswahl der Texte. Hier gehts zur Überblicks-Seite „tz auf Bairisch“.

Bairisch: Der Artikel g'head zu unsara Aktion "tz auf Bairisch" dazua. Zum "Intanationalen Dog da Muttersprach" am 21. Februar druck ma an Schwung Text auf Boarisch. Auf tz.de kennans a no mehra dazua finden. Do geht's zua Übersichtseitn "tz auf Bairisch".

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!


Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

TSV 1860 München: Marc Pfeifer der neue Hoffnungsträger
TSV 1860 München: Marc Pfeifer der neue Hoffnungsträger
FC Bayern II - TSV 1860: Spektakel in der Schlussphase - Fans mit Feuerwerk am Stadion
FC Bayern II - TSV 1860: Spektakel in der Schlussphase - Fans mit Feuerwerk am Stadion
TSV 1860 gegen Ingolstadt - Drittliga-Finish im Live-Ticker: Löwen haben das Wunder im Visier
TSV 1860 gegen Ingolstadt - Drittliga-Finish im Live-Ticker: Löwen haben das Wunder im Visier
So schafft es der TSV 1860 noch in die Relegation - „Müssen auf den Fußballgott hoffen“
So schafft es der TSV 1860 noch in die Relegation - „Müssen auf den Fußballgott hoffen“

Kommentare