Kommt Lienens Liebling Makos?

1860 auf Spielerjagd

Goran Sukalo
+
Miki Stevic hätte ihn gerne als „Zehner“: Goran Sukalo

München - Neue Spieler! Irgendwas Greifbares! Schnell! Manfred Stoffers versteht die Löwen-Fans.

„Unsere Angebote sind unterwegs“, beteuert der 1860-Geschäftsführer, „aber leider sind Transfers heutzutage ein Dreiecksgeschäft, und da wird die Geduld auf quälende Weise strapaziert. Auch für meinen Geschmack dauert es ekelerregend lange.“

Wer könnte kommen? Alle Kandidaten im Überblick

Strecke

Grigorios Euripidis Makos (r.) ist defensiver Mittelfeldspieler

Doch es soll sich nur noch um Tage handeln. „Wir werden bald die ersten Spieler präsentieren“, versichert Manager Miroslav Stevic. Ein heißer Kandidat: Grigorios Euripidis Makos (22). Griechischen Medien zufolge sollen sich die Löwen mit dem zweifachen griechischen Nationalspieler, einem klassischen „Sechser“, bereits weitgehend einig sein, als Mitinterressent gilt AEK Athen. Befremdlich mutet allerdings die kolportierte Ablösesumme an. So soll 1860 nicht weniger als 1,4 Millionen Euro an Makos’ Nocharbeitgeber Panionios Athen überweisen. Beim Ex-Klub von Trainer Ewald Lienen besitzt der 1,83 Meter große Rechtsfuß noch einen Vertrag bis 2010.

Lienen ist der große Trumpf der Löwen beim Buhlen um Makos. In Athen gilt der dynamische Techniker als einer der begabtesten Spieler seines Jahrgangs. Zudem ist die Schlüsselposition des Sechsers bei 1860 derzeit nicht wirklich gut besetzt. Mathieu Beda konnte die Erwartungen bislang nicht ansatzweise erfüllen, Lars Benders Problem ist die extreme Verletzungsanfälligkeit, Routinier Danny Schwarz gilt als Streichkandidat. Es herrscht also Handlungsbedarf.

Die 1860-Rekordtransfers - Kommt einer dazu?

Strecke

Ob das auch für die Torwartposition zutrifft, sei dahingestellt. Fakt ist jedenfalls, dass sich die Löwen nach einer neuen Nummer 1 umsehen.

Die Namen Timo Ochs (Salzburg), Gerhard Tremmel (Cottbus) und Markus Miller (KSC) geisterten bereits als Gerüchte durch München, wirklich Stichhaltiges ist in keinem Fall zu erfahren. Philipp Tschauner soll in die Herausfordererrolle rücken, Michael Hofmann als Gallionsfigur das Regionalligateam anführen. Dessen bisheriger Keeper, Markus Krauss, steht zum Verkauf, Wacker Burghausen ist interessiert.

Noch keine Annäherung gibt es im Fall Goran Sukalo, den Stevic gerne als „Zehner“ hätte. „Ich muss abwarten, was Koblenz vorhat“, sagte Sukalo am Dienstag auf tz-Nachfrage. Bei der TuS besitzt der Slowene einen Vertrag bis 2010.

Wie auch Linksverteidiger Marko Lomic, ein weiterer Stevic-Favorit. Doch den Serben können sich die Löwen wohl abschminken. „Er wird in Koblenz bleiben“, sagte sein Berater Fali Ramadani am Dienstag zur tz.

Ludwig Krammer

Was steht auf Ewalds Zetteln?

Strecke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Köllner denkt über Startelf ohne formschwachen Mölders nach: „Uns fehlen seine Tore...“
1860 München
Köllner denkt über Startelf ohne formschwachen Mölders nach: „Uns fehlen seine Tore...“
Köllner denkt über Startelf ohne formschwachen Mölders nach: „Uns fehlen seine Tore...“
Löwen gegen Haching: Platzt für den TSV 1860 der Traum vom DFB-Pokal?
1860 München
Löwen gegen Haching: Platzt für den TSV 1860 der Traum vom DFB-Pokal?
Löwen gegen Haching: Platzt für den TSV 1860 der Traum vom DFB-Pokal?

Kommentare