Nach wenigen Monaten

„Unumgänglicher Schritt“: 1860-Verwaltungsrat tritt zurück

+
Gehörte dem Verwaltungsrat der Löwen nur kurzzeitig an: Saki Stimoniaris tritt von seinem Amt zurück.

Bei den Löwen kehrt auch in der Winterpause keine Ruhe ein. Am Sonntag ist mit Saki Stimoniaris ein erst im Sommer gewähltes Verwaltungsratsmitglied zurückgetreten.

München - Überraschung in Giesing: Verwaltungsrat Saki Stimoniaris hat am Sonntag seinen Rücktritt verkündet. Der MAN-Betriebsratsvorsitzende war erst im Juli in den Verwaltungsrat gewählt worden. „Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, jedoch ist dieser Schritt für mich unumgänglich“, schrieb er in einer Mitteilung, ohne konkret zu werden. Wie zu hören war, soll sich Stimoniaris, der am Freitag nicht an der Sitzung teilnahm, im Kontrollgremium als tendenziell investorenfreundliches Mitglied zunehmend isoliert gefühlt haben.

Lesen Sie auch: 

Bauarbeiten am Grünwalder Stadion haben begonnen

ffu, lk

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen zurück in ihrem Revier - Bilder von der ersten Einheit nach dem Trainingslager
Löwen zurück in ihrem Revier - Bilder von der ersten Einheit nach dem Trainingslager
Löwen ärgern EL-Teilnehmer Basaksehir im Testspiel - die Bilder vom Remis in Kössen
Löwen ärgern EL-Teilnehmer Basaksehir im Testspiel - die Bilder vom Remis in Kössen
Neu-Löwe Grimaldi: Favoriten sind andere, aber „wir können auch eine gute Rolle spielen“
Neu-Löwe Grimaldi: Favoriten sind andere, aber „wir können auch eine gute Rolle spielen“
Testspiel-Erfolg für den TSV 1860 München: Die besten Fotos aus Österreich
Testspiel-Erfolg für den TSV 1860 München: Die besten Fotos aus Österreich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.