1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Amateure

Pflichttermin am Freitag: Murböcks Abschiedsspiel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
BCF-Legende Karl Mürböck spielt ein letztes mal im Abschiedsspiel.

BCF Wolfratshausen - Eines der bekanntesten Gesichter der Landesliga und im Zugspitzraum hört auf: Am Freitag (1. Juli um 18 Uhr) steigt in Wolfratshausen das Abschiedsspiel von Karl Murbück - zahlreiche Weggefährten haben ihr Kommen zugesagt.

Murböcks langjähriger Trainer und Entdecker Andreas Brunner brachte es schon im Vorfeld auf den Punkt: "Der Karl ist einer von

Lesen Sie auch:

Die Landesliga verliert einen ihrer Typen: Wolfratshausens Mürböck

wenigen Fußballern, die aus ihrem Talent das Optimum herausgeholt haben. Er hat immer an sich gearbeitet und hat sich zu einer echten Ikone der Landesliga entwickelt. Er hat eine beeindruckende Karriere hingelegt und war bei sehr vielen Trainern, Mitspielern und Gegenspielern sehr beliebt."

Seine Karriere in Bildern

Daher ist es auch kein Wunder, dass sehr viele von Murböcks früheren Weggefährten für das Abschiedsspiel am Freitag auch ihr Kommen zugesagt haben. "Das wird sicher eine riesen Gaudi und ich hoffe, dass sich alle voll reinhauen", so Murböck, der nach seinem überstandenen Schien- und Wadenbeinbruck freilich auch selbst mitspielt. Zwar reiche laut eigener Aussage seine Luft nur für gut 30 Minuten, "aber ich kann mich dann ja im Sturm ausruhen".

Doch wer ist alles mit dabei?

Aus seiner Zeit beim TuS Geretsried kommen unter anderem Mike Probst, Leo Reiser und Michi Vötter, aus der goldenen BCF-Zeit haben zum Beispiel Ralf Zahn, Dominik Irmer, Thorsten Arlt, Flo Königer, Max Thurnhuber, Ludwig Huber, Florian Schmitz und Maxl Jakob ihr Kommen zugesagt. Und natürlich auch sein Heimatverein, der Lenggrieser SC, ist bestens vertreten: Hier kicken bespielsweise Hans-Peter Kammermeier, Schorsch Müller und Franz Leichmann mit. (Die Vorort-Redaktion hätte hier gerne alle Kicker aufgezählt, aber bei 46 Fußballern wäre der Artikel extrem lang geworden - also bitte ned sauer sein)

Und auch auf der Trainerbank gibt es mindestens vier absolute Hingucker: So werden neben Andi Brunner noch Hannes Salberg, Tom Sitter und Sinan Karaman versuchen, die Spieler von der Seitenlinie zu steuern.

Dafür, dass alles korrekt abläuft, sorgen die Schiedsrichter-Legenden Adi Plodeck, LSC-Vorstand Wolfgang Schalch und Erkan Cerkez.

Spiel mit Benefiz-Charakter

Und da Karl Murböck stets auch auf andere, die es im Leben nicht so gut haben, schaut, werden die Einnahmen zwischen dem "Inselhaus", einer Einrichtung für Kinder in Eurasburg, und der Jugendabteilung des LSC oder des BCF (hängt vom Gewinner des Elfmeterschießens in der Halbzeit ab) gespendet. "Hierzu konnten wir noch einige Sponsoren als weitere Unterstützung gewinnen und ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken", so Murböck.

Eckdaten zum Spiel

Anpfiff: 18 Uhr im Isar-Loisach-Stadion
1. Halbzeit: Es spielen Murböcks noch aktive Weggefährten gegen die Erste des BCF

Halbzeit: Elfmeterschießen Nord- gegen Süd-Auswahl
Gewinnt Nord, gehen 50 Prozent der Einnahmen an die Wolfratshauser Jugendabteilung - gewinnt Süd, gehen 50 Prozent an die Lenggrieser Jugendabteilung.

2. Halbzeit: Nach einigen Wechseln kicken weitere Murböck All-Stars gegen den BCF.

Nach dem Spiel: Gemütliches Beisammensein und lockerer Ausklang des Fußballabends 

Auch interessant

Kommentare