Kantersieg: "Aichach soll sich mit diesem Team identifizieren"

Bis zur 29. Minute liefs noch nicht ganz so rund. Foto Hübner

BC Aichach - Aichach brauchte einen frühen Rückstand um aufzuwachen. Kurz nachdem gute 10. Minuten später waren die Aichacher dann aber hellwach und schlugen Gersthofen mit 6:1.

Das 0:1 durch Zelkjo Brnadic glich nach 18. Minuten noch einem Nackenschlag. Dem die Aichnacher dann aber schnell entgegensetzen konnen. In der 29. Minute erzielte Kinzel das 1:1.

Noch vor der Halbzeit konnten die Aichnacher das Spiel durch Rabihic und wiederum Kintzel auf 3:1 kippen und waren zu jeder Zeit überlegen.

Auch nach der Pause änderte sich daran nicht viel, die Gersthofener zeigten kaum noch Gegenwehr und Aichbach konnte insgesamt auf 6:1 stellen. Die weiteren Torschützen waren Doll (60. und 74.) und Korenik in der 78. Spielminute.

Icke Werner bemerkte nach dem Spiel:"Die Tore waren schön herausgespielt, das Ergebnis sagt unter dem Strich alles - und das Team kommt langsam ins Rollen" und gab sich damit vollauf zufrieden.

Die Aichacher sind damit auf dem richtigen Weg, und das obwohl (oder gerade weil) sich der Verein im Sommer bei den großen Transfers zurückgehalten hat. "Diesen Weg sind wir bewusst gegangen. Ich habe mit dem Volker gesprochen. Er wollte auch diesen Weg gehen", sagt Trainer Marco Küntzel. "Hier soll ein Team wachsen, mit dem sich Aichach und das Publikum identifizieren kann."

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
12:0 gegen SV Pullach! Wer soll Türkgücü stoppen?
Erlbach unterliegt Buchbach mit 0:3
Erlbach unterliegt Buchbach mit 0:3

Kommentare