Aichach mit Rückschlag gegen Wacker II

+
Alexander Benede verlängerte die Kugel beim 0:1 unglücklich ins eigene Netz.

BC Aichach - Die Aichacher mussten im Rennen um die vorderen Plätze einen Rückschlag hinnehmen. Mit 0:2 unterlag die Konjevic-Elf der U23 des SV Wacker Burghausen.

Gleich zu Beginn präsentierte sich Burghausen als die bissigere Elf mit den besseren Anlagen. Zudem profitierte Wacker freilich auch vom frühen Führungstreffer, als Alexander Benede eine Ecke von Karayün unglücklich ins eigene Netz verlängerte.

Danach hätten David Bulik, Benede und Christian Doll zwar den Ausgleich erzielen können, doch es war nicht der Tag des BCA.

Zudem bereitete Burghausen durch sein schnelles Offensivspiel den Hausherren immer wieder Probleme. So auch beim 0:2, als Fatjon Celani sich auf der Seite durchsetzte und BC-Keeper Stefan Brunner aus knapp 20 Metern überwand.

Nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit bemühte sich Aichach zwar um den schnellen Anschlusstreffer, doch echte Hochkaräter konnte sich die Konjevic-Elf nicht herausarbeiten. Die beste Einschussmöglichkeit hatte noch Joker Arthur Vogel, doch seinen Kopfball klärte SV-Schlussmann Pfeiffer.

Somit blieb es beim verdienten Auswärtsdreier der Burghauser im Spitzenspiel.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare