Akkurts Heimkehr

SV Pullach - Nach insgesamt drei erfolgreichen Jahren beim SV Heimstetten kehrt Torjäger Orhan Akkurt in der kommenden Saison zum SV Pullach zurück.

Dort hatte der 26-Jährige seine Laufbahn im Herrenbereich begonnen, ehe er über den TSV Großhadern, Heimstetten, Wacker Burghausen und erneut Heimstetten nun wieder den Weg zurück fand.

Insbesondere das unablässige Erkundigen von Pullachs Manager Theo Liedl nach der Befindlichkeit während seiner langen Verletzungspause in den vergangenen Monaten habe zu dieser Entscheidung geführt, berichtet Akkurt.

Obgleich der SVP in der Relegation noch um die Bayernliga-Qualifikation ringt, sieht der Strafraumstürmer darin keinen Schritt zurück. Er werde in Bälde zum zweiten Mal Vater, müsse daher auch die Familie und somit den finanziellen Aspekt berücksichtigen, erklärt Akkurt. Und an Ambitionen mangelt es ihm auch weiterhin nicht, er wolle in Pullach „Erfolg haben und mit meinen Toren dazu beitragen“.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare