Bayern Co-Trainer Ullrich erwartet Altinay zum Trainingsauftakt

Koray Altinay wird zum trainingsauftakt in München erwartet.

SC Fürstenfeldbruck – Er gehe davon aus, dass Koray Altinay zum Trainingsauftakt beim FC Bayern antreten werden. So lautete die Antwort von Bayerns Co-Trainer Rainer Ulrich der in die Regionalliga abgestiegenen zweiten Mannschaft.

Ulrich, der von Januar bis April 2007 auch ein kurzes Trainer-Gastspiel in Bruck gab und in der kommenden Saison hinter Cheftrainer Andries Jonker gemeinsam mit Gerd Müller die zweite Mannschaft des Rekordmeisters aus der Landeshauptstadt coachen wird, bestätigte damit quasi, dass das Brucker Stürmertalent einen Vorvertrag mit den Bayern habe und die Brucker verlassen werde.

Mit dem 19-jährigen Mittelfeldspieler, für den sich im Herbst des vergangenen Jahres auch kurzzeitig die Münchner Löwen und der FC Augsburg interessierten, verliert der Landesligist aus der Kreisstadt damit einen weiteren wichtigen Spieler. Altinay war im Mai des vergangenen Jahres bekanntlich zu einem Probetraining an die Säbener Straße eingeladen worden, während sich die Brucker Landesliga-Mannschaft auf das Nachholspiel in Affing vorbereitete. Der 1,86 große Altinay, der seit 2004 bei den Bruckern spielt, konnte dabei wohl einen überzeugenden Eindruck machen. SCF-Vize Eckhard Lutzeier sagte damals: „Wenn er die Chance erhält, muss er sie nutzen. Dann werden wir ihm keine Steine in den Weg legen.“ Nun dürfte er wohl weg sein. dm

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

SpVgg Unterhaching holt Florian Dietz von Werder Bremen
SpVgg Unterhaching holt Florian Dietz von Werder Bremen

Kommentare