Testspiel im Technomarkt-Stadion

FC Bayern kommt nach CL-Auftritt nach Bruck

+

Fürstenfeldbruck - Nach dem Sieg im Champions-League-Spiel gegen den OSC Lille spielen die Bayern in der Region: Der SC Fürstenfeldbruck freut sich auf ein Testspiel gegen den FC Bayern München am Donnerstag,18 Uhr, im Technomarkt-Stadion.

Am Dienstagabend waren die Bayern noch im französischen Lille in der Champions League im Einsatz, 48 Stunden später treten sie in Bruck an. „Und sie kommen mit ihrem Profikader“, jubelt SCF-Manager Alfred Thurner. Kurios: Nicht etwa die Brucker hatten sich um das Testspiel bemüht, sondern die Bayern kamen auf den SCF zu. Zwischen dem Champions League-Auftritt und der Bundesliga-Partie am Sonntag gegen Leverkusen wollte Trainer Jupp Heynckes noch ein Testspiel einstreuen - auch, um den Reservisten Spielpraxis zu verschaffen. Vermutlich werden bei den Bayern nicht die absoluten Topstars wie Franck Ribéry oder Thomas Müller auflaufen. Aber auch die Spieler, die in der zweiten Reihe auf ihre Chance lauern, haben große Namen: etwa Anatoli Timoschtschuk, Daniel van Buyten, Rafinha oder Emre Can.

Eintrittskarten für zwölf Euro (Jugendliche, Studenten und Rentner zahlen acht Euro) gibt es am Mittwoch von 13 bis 20 Uhr in der SCF-Geschäftsstelle, Klosterstraße. Am Donnerstag sind die Kassen ab 16 Uhr geöffnet.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Unterföhring verpasst dem Spitzenreiter eine Abreibung
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
FC Ismaning verharrt nach 1:2 in Kottern in Abstiegszone
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“
Peter Schädler: „Stijepic, Hauk und Akkurt helfen mir sehr“

Kommentare