FCU beeindruckt bei erstem Test

Unterföhring - Der FC Unterföhring hat gleich im ersten Freiluft-Test nach der Winterpause seine Bayernliga-Tauglichkeit bewiesen. Mit einem spektakulären Auftritt fertigte der Landesliga-Tabellenführer den TSV 1860 Rosenheim 3:1 (3:1) ab.

Der in Bestformation angetretene Bayernligist war mit dem Ergebnis am Ende noch sehr gut bedient.

Beim FCU feierte der in der Vorrundenschlussphase verletzte Andreas Faber ein spektakuläres Comeback. Der Mann im Offensivzentrum schoss zwei Tore (15., 25.) und traf einmal die Latte. Nach dem Rosenheimer Anschlusstreffer (28.) legte Kerim Cetinkaya fünf Minuten vor der Halbzeit noch das 3:1 nach. Der FCU hatte in der zweiten Halbzeit noch gute Chancen für einen deutlich höheren Sieg. Einer der Gewinner des Tages war Neuzugang Maximilian Lamprecht, der im Winter vom Regionalligisten FC Memmingen kam. Der Sechser überzeugte in der ersten Halbzeit an der Seite von Kerim Cetinkaya und nach der Pause als Doppelsechs zusammen mit Michael Kain. Lamprecht ist ein heißer Kandidat für die Stammmannschaft. FCU-Präsident Franz Faber war schwer beeindruckt vom ersten Testspiel. „Wenn wir dauerhaft auf diesem Level spielen können, dann sind wir ein Kandidat auf die Meisterschaft“, sagt er.

Nico Bauer

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

SpVgg Unterhaching holt Florian Dietz von Werder Bremen
SpVgg Unterhaching holt Florian Dietz von Werder Bremen

Kommentare